Direkt zum Inhalt

OHLSDORF - Zeitschrift für Trauerkultur

Henning Hammond-Norden

Verbundene Artikel:


Exkursion nach Neumünster

Datum: Samstag, 17. 9. 2016. Start: 10.00 Uhr vor dem Hauptgebäude Friedhof. Ohlsdorf, Fuhlsbüttler Str. 756. Wir fahren mit dem Bus nach Neumünster zum Nord- und Südfriedhof. Dort wird uns eine Führung angeboten. Ein leitender Mitarbeiter wird uns alle wichtigen Grabstätten und renovierten Grabmale zeigen.

Der Kapitän geht von Bord…

Andresen

„Abschied ist die Tür zur Zukunft“ Manfred Hinrich. Dieses Wort eines wichtigen deutschen Philosophen mag versöhnlich, mag hoffnungsfroh stimmen. Holger Andresen zitiert 2009 in einem mit mir geführten Interview aus Hermann Hesses Gedicht "Stufen" – das ließ einen hoffnungsfrohen Beginn einer neuen Ära erwarten: "…und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne…". Genauso empfand ich das, sagte Holger Andresen damals und genauso ist er dieser schönen Vorgabe gefolgt.

Der Wettbewerb für das Linne-Denkmal

Idee und Vorbereitung
Vor ungefähr drei Jahren äußerte ich meine schon lange gehegte Idee, dem genialen Schöpfer des "neuen" Teiles des Ohlsdorfer Friedhofes, dem ersten Gartendirektor Hamburgs, Otto Linne, ein Denkmal setzen zu lassen.

Hans-Jörg Mauss wurde 75 Jahre alt

Er ist so etwas wie ein Glücksfall für den Förderkreis; aber davon ahnt noch keiner etwas, als er am 4. November 1931 in Königsberg/Ostpr. geboren wurde.