Direkt zum Inhalt

FÖRDERKREIS OHLSDORFER FRIEDHOF E.V.

Verein für Kultur und Denkmalpflege

Aktuelles: Führungen und Vorträge

Corona-Infektionsschutz

Das Museum Friedhof Ohlsdorf bleibt bis auf Weiteres geschlossen.
Besucher und Besucherinnen haben die Möglichkeit, sonntags von 10:00 bis 13:00 Uhr, vor dem Museum Informationen über den Friedhof und den Verein zu erhalten.
Tipp: Entdecken Sie die virtuelle Führung Friedhof Ohlsdorf - ein Video-Rundgang.
Für weitere Informationen zu den Veranstaltungen (Anmeldeformalitäten, Treffpunkt, Kosten) klicken Sie bitte auf die jeweilige Überschrift.

Max Warburg und die Geschichte einer Hamburger Bankiersfamilie

Uhr
Veranstaltungsort: Cordeshalle im Forum Ohlsdorf

Vortrag von Dr. Katrin Schmersahl, Historikerin
Im Mittelpunkt des Vortrags steht Max Warburg (1867-1946). Er wird - in vierter Generation - das Bankhaus M.M. Warburg zu einer der ersten Adressen in der internationalen Finanzwelt machen. Als sogenannter „Kaiserjude“ ist er allerdings, wie auch sein enger Freund Albert Ballin, beständig antijüdischen Vorbehalten und Angriffen ausgesetzt. Sein Bruder Aby Warburg wird als Kunsthistoriker berühmt, seine Schwägerin Mary Warburg als Malerin und Bildhauerin.

Der Friedhof lebt

Uhr
Veranstaltungsort: Cordeshalle im Forum Ohlsdorf

Vortrag von Sigrid Tinz, Geoökologin
„Der Friedhof lebt“, so heißt das Buch, in dem Sigrid Tinz ihre Leserinnen und Leser mitnimmt auf einen Spaziergang über einen paradiesischen Friedhof. Paradiesisch aus ihrer Sicht als Naturschützerin: Wildbienen, Schmetterlinge, Singvögel oder Fledermäuse finden hier wertvolle Rückzugsräume.

Der Friedhof Ohlsdorf – ein sperriges Denkmal

Uhr
Veranstaltungsort: Cordeshalle im Forum Ohlsdorf

Vortrag von Dr. Heike Trost und Dr. Jens Beck
Der Hauptfriedhof Ohlsdorf ist das größte Flächendenkmal Hamburgs und eine der bekanntesten historischen Grünanlagen der Stadt. Für die Denkmalpflege ist der Friedhof allerdings schon wegen seiner enormen Größe ein schwieriges Objekt. In dem Vortrag werden Heike Trost und Jens Beck vom Hamburger Denkmalschutzamt einen Einblick in den Alltag der Denkmalpflege und die Probleme bei der Erhaltung und Erfassung der schützenswerten Substanz des Friedhofs geben.


Die Veranstaltungen lassen sich auch per RSS-Abonnement beziehen.

Änderungen vorbehalten.