OHLSDORF - Zeitschrift für Trauerkultur

Albrecht Schreiber

Ein Leichenwagen im Museum

Die Kleinstadt Müllrose, Herz des brandenburgischen Naturparks Schlaubetal, legt, wie unter anderem das vorzügliche Heimatmuseum beweist, großen Wert auf seine ortsbezogene Sepulkralkultur.

November 2003 - Titelthema: "
125 Jahre Krematorien in Deutschland
"

Urne im Haus - Die Ruhestätte von Richard und Ida Dehmel

Noch gelten hierzulande für Beisetzungen strenge Bestimmungen. Aber sie sind, wie im vorigen Heft 81 von "Ohlsdorf" nachzulesen, in der Diskussion.

August 2003 - Titelthema: "
Trauer und Musik
"

Burgtor-Friedhof Lübeck - Nachträglich überklebt: Warum wohl?

Im vorigen Heft 80 von "Ohlsdorf - Zeitschrift für Trauerkultur" hat Norbert Fischer den kleinen neuen Führer über den Lübecker Burgtor-Friedhof rezensiert (weitere über die übrigen historischen Friedhöfe der Hansestadt sollen folgen).

Mai 2003 - Titelthema: "
Urne im Wohnzimmer?
"

"Erinnere Dich der Nichtigkeit des Lebens": Die Epitaphien in St. Marien zu Stendal

Stendal in Sachsen-Anhalt, zur Zeit der Hanse eine wirtschaftlich blühende Stadt, dokumentiert ihre Vergangenheit nicht nur in fünf Kirchen - dem Dom, der Marienkirche, St. Petri, St. Anna und St. Katharinen.

Mai 2003 - Titelthema: "
Urne im Wohnzimmer?
"

Sieben vorbei und acht verweht

Ein Kapitän, eine geheimnisvolle Botschaft auf seinem Grabstein und das Ende einer weltweiten Brüderschaft

Februar 2003 - Titelthema: "
Grabmalvorschriften
"

Massentod in Flüchtlingslagern

250 000 Flüchtlinge aus Ostpreußen und Pommern wurden in den letzten Tagen des Zweiten Weltkrieges nach Dänemark verschlagen.

November 2002 - Titelthema: "
Armenbegräbnisse
"

Eine ganz andere Friedhofschronik: Mosaiksteine in der endlosen Geschichte eines ungewöhnlichen Friedhofs

Bei Jubiläumsfeierlichkeiten ist es üblich, zurückzublicken auf die Vergangenheit, das Werden und die Bedeutung des Jubilars. Im Fall des 125-jährigen Bestehens des Ohlsdorfer Friedhofs käme ein solcher Rückblick in weiten Teilen einer Wiederholung bekannter und gründlich erforschter Tatsachen gleich.

Juni 2002 - Titelthema: "
125 Jahre Friedhof Ohlsdorf - wie geht es weiter?
"

Friedhof Picpus in Paris:

Gedenkstätte des Revolutionsgrauens und der Aristokratie
Massengräber als Hinterlassenschaft des Henkers
Bedrückende Idylle inmitten der französischen Metropole

Juni 2002 - Titelthema: "
125 Jahre Friedhof Ohlsdorf - wie geht es weiter?
"

Dankbar für Stätte der Trauer - Aschen Hunderter nicht lebend geborener Kinder in Aurich beigesetzt

Nach einer ergreifenden und beeindruckenden Trauerfeier, gestaltet von den lutherischen Pastoren Heike Musolf und Heinfried König, sind auf dem Auricher Lambertifriedhof erstmals Hunderte nicht lebend geborener Kinder in einem Gemeinschaftsgrab beigesetzt worden.

Februar 2002 - Titelthema: "
Zukunft der Friedhöfe
"

Grabschändung auf dem Ohlsdorfer Friedhof

Nicht ohne Grund nimmt der Gesetzgeber die Störung der Totenruhe ernst und hat diesem Delikt im Strafgesetzbuch den gebührenden Platz zugewiesen.

Februar 2002 - Titelthema: "
Zukunft der Friedhöfe
"

Seiten

Förderkreis Ohlsdorfer Friedhof e.V.
Fuhlsbüttler Strasse 756, 22337 Hamburg
Telefon: 040 / 50 05 33 87 | E-Mail: info@fof-ohlsdorf.de
Werden Sie Mitglied oder unterstützen Sie uns durch eine Spende.

© Stero Webservice www.stero.de