Direkt zum Inhalt

OHLSDORF - Zeitschrift für Trauerkultur

Pressemitteilung

Verbundene Artikel:


30 Jahre Museum für Sepulkralkultur

Am 24. Januar 1992 eröffnete das Museum für Sepulkralkultur in Kassel. Seitdem ist es die einzige unabhängige, ausschließlich kulturellen und wissenschaftlichen Maßstäben verpflichtete Institution, die sich mit dem gesamten Spektrum von Sterben, Tod, Bestattung, Trauer und Gedenken befasst.

Memento: Die Family verändert sich - auch auf dem Friedhof

An den Tod denkt niemand gern. Darum machen sich viele Menschen auch keine Gedanken, wo und wie sie einmal bestattet werden wollen. Viele Familien sind anders, auch und gerade in diesem Punkt. Insbesondere dann, wenn es um das Wo und Wie einer Bestattung geht, ist meist Schluss mit Individualität und Verschiedenheit.

Ein neuer Ort der Erinnerung auf dem Ohlsdorfer Friedhof

Der neue Erinnerungsort "Gedanken an Dich"

Auf See, anonym oder in der Ferne bestattet, die Gründe, warum das Grab als Ort der Erinnerung fehlt, sind vielfältig. Ganz neu und erstmalig auf einem Friedhof in Deutschland ist auf dem Ohlsdorfer Friedhof hierfür nun ein heilsamer Ort entstanden.