OHLSDORF - Zeitschrift für Trauerkultur

Aktuelles "Ohlsdorf - Zeitschrift für Trauerkultur"

Artikel aus der Rubrik "Aktuelles":

Kulturkapelle 6

Kapelle 6

Auf dem Ohlsdorfer Friedhof lockt seit März dieses Jahres die Kulturkapelle 6 mit einem vielfältigen Kultur-Programm. Nach mehr als einjähriger Vorarbeit wurde sie von kulturaktiven Bürgern aus Klein Borstel am 4. März 2018 eröffnet. Dort wird in Zusammenarbeit mit dem Park-Management "Ohlsdorf 2050" ein breit gefächertes Kulturprogramm für 2018 auf die Beine gestellt.

Mai 2018 - Titelthema: "
Reformfriedhöfe
"

Das Grab des Lithographen Carl Griese – eine Würdigung für Alois Senefelder in Hamburg

Carl_Griese

Der Förderkreis lässt zurzeit gerade das Grabmal des Lithografen Carl Griese restaurieren. Das ist ein Anlass hier nicht nur seine Persönlichkeit sondern auch den vielseitig begabten Musiker und Theatermann Alois Senefelder (1771-1834), den Erfinder der Lithografie, zu würdigen. Dazu muss man etwas weiter in die Vergangenheit zurückgehen und an das umwälzende Werk des Mainzer Goldschmieds Johannes Gutenberg (1400–1468) erinnern, der um 1450 den Buchdruck mit beweglichen Lettern erfand.

Mai 2018 - Titelthema: "
Reformfriedhöfe
"

Neues vom Projekt Ohlsdorf 2050

Eine Idee, die bekanntlich viel Wirbel verursacht hatte, ist vom Tisch – es gibt keine Kita in der Kapelle 6.

Wie im Abendblatt vom 11. Dezember 2017 berichtet wurde, sind die dafür erforderlichen Umbaumaßnahmen mit den gültigen Bebauungsplänen nicht vereinbar. Es wird nun nach alternativen Möglichkeiten der Nutzung gesucht.

Weitere Informationen sind aus einer E-Mail zu entnehmen, die Lutz Rehkopf, Pressesprecher des Friedhofs, am 30. November 2017 verschickte:

Februar 2018 - Titelthema: "
Wo der Hund begraben liegt - Tierfriedhöfe
"

transmortale VIII: Neue Forschungen zum Thema Tod

Workshop am 10. März 2018, 10.00 –17.30 Uhr im Museum für Sepulkralkultur Kassel. Veranstaltet vom Arbeitskreis transmortale VIII der Universität Hamburg und des Museums für Sepulkralkultur

Februar 2018 - Titelthema: "
Wo der Hund begraben liegt - Tierfriedhöfe
"

Ein eigener Sender im Web zum Thema Krisen und Trauer

Signet Trauerradio

Ich arbeite als Trauerbegleiterin, weil ich selbst schwere Verluste erlebt habe. In meiner eigenen Trauerzeit und durch die Erfahrung meiner Arbeit weiß ich, dass Menschen die einen starken Verlust erlitten haben, eine Zeit lang viele Bücher, Filme, Berichte und Radiosendungen zu diesem Thema suchen und hochfrequent nutzen, um sich mit der schlimmsten Phase ihres Lebens auseinander zu setzen.

Februar 2018 - Titelthema: "
Wo der Hund begraben liegt - Tierfriedhöfe
"

Eine neue App zum Erkunden des Ohlsdorfer Friedhofs

Friedhofs-App

Seit Anfang Juli gibt es die neue App "Friedhof Ohlsdorf", mit der sich Besucher auf dem Ohlsdorfer Friedhof orientieren können. Die App enthält über 700 Orte, darunter sind 580 Prominentengräber, Kapellen, Friedhofsgärtnereien und Grabanlagen.

Oktober 2017 - Titelthema: "
125 Jahre Feuerbestattung
"

Die Reihen haben sich gelichtet! Ohlsdorf 2050 und der Ideenwettbewerb "Neue Wege auf dem Friedhof" aus der Sicht der Steinmetze

Gelichtete Reihen

Der Herbst war für den Steinmetz immer sehr geschäftig. Mein Vater musste früher viele Aufträge fertigstellen. Wenn am Totensonntag die Besucher in hohen Zahlen an Absperrungen, Verkehrspolizisten sowie schwarzgekleideten Musikern, die Choräle sangen oder auf ihren Trompeten bliesen, vorbei zu den Friedhofseingängen in Ohlsdorf zogen, wollten die Kunden ihre Steine in den vollen Reihen schön haben.

Oktober 2017 - Titelthema: "
125 Jahre Feuerbestattung
"

Ohlsdorf 2050 – Nachhaltige Friedhofsentwicklung - Tagung am 27. und 28. April 2017 im Forum Ohlsdorf

An der Fachtagung im Rahmen des Projekts "Ohlsdorf 2050" nahmen etwa 100 Personen teil.

Neben Beiträgen zum aktuellen Stand des Projekts gingen die Vorträge auf unterschiedliche Aspekte in der Entwicklung der Bestattungs- und Erinnerungskultur ein, und für die Fachleute bot sich die Möglichkeit zum Informationsaustausch.

August 2017 - Titelthema: "
Die Cholera in Hamburg 1892
"

Den Tod vor Augen – Wie stirbt es sich in Deutschland?

Funus-Tagung

Und wieder einmal war es soweit, das inzwischen 7. Symposium der FUNUS Stiftung zur Bestattungskultur fand am 4. Mai 2017 statt.
Diesmal nicht, wie in den Vorjahren, im Leipziger Kubus, sondern im geschichtsträchtigen Salinemuseum in Halle (Saale). Ein durchaus passender Ort, zumal dort auch die Halloren ansässig sind, welche in der gesamten Umgebung durch ihr Grabgeleit bekannt und geschätzt sind.

August 2017 - Titelthema: "
Die Cholera in Hamburg 1892
"

Der Kindertrauerkoffer – Ein Interview

Trauerkoffer

Es gibt zwei wichtige Gründe, warum ich über den Kindertrauerkoffer in unserer Zeitschrift für Trauerkultur berichten möchte, 1. der Kindertrauerkoffer soll bekannter werden, 2. und genau deshalb, halte ich es für wichtig, mit Kindern über Themen der Trauer, Sterben und Tod zu sprechen. Es fängt bei kleinen Kindern im Kindergarten an, sei es wenn es um einen Verlust im Umfeld geht oder einfach so, weil es ein wichtiger Teil des Lebens ist.

August 2017 - Titelthema: "
Die Cholera in Hamburg 1892
"

Seiten

Förderkreis Ohlsdorfer Friedhof e.V.
Fuhlsbüttler Strasse 756, 22337 Hamburg
Telefon: 040 / 50 05 33 87 | E-Mail: info@fof-ohlsdorf.de
Werden Sie Mitglied oder unterstützen Sie uns durch eine Spende.

© Stero Webservice www.stero.de