OHLSDORF - Zeitschrift für Trauerkultur

Memorials auf Friedhöfen

Memorials auf Friedhöfen

Das englische Wort memorial bedeutet auf Deutsch Gedenkstätte.

Oktober 2010 - Titelthema: "
Memorials auf Friedhöfen
"

Über Erinnerung und Gedächtnis

Die Begriffe "Erinnerung" und "Gedächtnis" sind seit den 1990er Jahren geradezu zu Leitbegriffen der deutschen Geschichts- und Kulturwissenschaften geworden.

Oktober 2010 - Titelthema: "
Memorials auf Friedhöfen
"

Vergegenwärtigung – Trauerkultur – Zukunftsperspektiven. Bemerkungen zur Ausstellung "30.000 vertriebene Hamburger (1813/14) – Das Ende der Hamburger Napoleonzeit in Denkmälern" im Museum Friedhof Ohlsdorf

Hamburgs Anschluss an Napoleons Empire, im Dezember 1810 in Paris beschlossen, mochte unter manchen Aspekten als aussichtsreich erscheinen, insbesondere unter dem, dass Frieden im Kampf der Großmächte Frankreich und England eintreten würde.1

Oktober 2010 - Titelthema: "
Memorials auf Friedhöfen
"

Memorials auf Hamburger Friedhöfen – Welche Erinnerung wird an den Orten des kollektiven Gedächtnisses und der Trauer bewahrt?

Friedhöfe, speziell solche mit landschaftlich und parkartig gestalteten Anlagen wie der Ohlsdorfer Friedhof, bilden eine kollektive Gedächtnislandschaft, in der viele tausende von Einzelschicksalen in den Grabsteinen der dort Beerdigten bewahrt werden.

Oktober 2010 - Titelthema: "
Memorials auf Friedhöfen
"

Die Cholera 1892 in Hamburg – Massenhafter Tod und (k)ein Gedenkstein

Es war Mitte August im außergewöhnlich heißen Sommer 1892, als Erreger der Asiatischen Cholera elbaufwärts nach Rothenburgsort schwappten, um dort mittels Pumpen ins Hamburger Wasserleitungsnetz zu gelangen.

Oktober 2010 - Titelthema: "
Memorials auf Friedhöfen
"

Erfolgreiche Friedhofstage 2010 auf Ohlsdorf

Gemeint sind der Tag des offenen Denkmals am zweiten Wochenende und der Tag des Friedhofs am dritten Sonntag im September eines jeden Jahres.

Oktober 2010 - Titelthema: "
Memorials auf Friedhöfen
"

Ruhe finden unter Bäumen – der Ohlsdorfer Ruhewald

Seit knapp zehn Jahren gibt es in Deutschland das Angebot, seine eigene Asche unter einem persönlich ausgewählten Baum in einer Urne bestatten zu lassen; möglich zunächst nur in freier Natur, in Wäldern oder Forsten und bekannt geworden durch das FriedWald-Konzept als alternative Bestattungsform außerhalb von Friedhöfen.

Oktober 2010 - Titelthema: "
Memorials auf Friedhöfen
"

200. Todestag von Philipp Otto Runge

Am 2. Dezember 2010 jährt sich zum zweihundertsten Male der Tag, an dem der Maler Philipp Otto Runge in Hamburg im Alter von nur 33 Jahren an einem Lungenleiden gestorben ist.

Oktober 2010 - Titelthema: "
Memorials auf Friedhöfen
"

Petra Dimler-Wittleder: Trauern in Gemeinschaft – Eine Ethnographie des Trauerns.

Berlin 2010, 298 Seiten.

Oktober 2010 - Titelthema: "
Memorials auf Friedhöfen
"

Seiten

Förderkreis Ohlsdorfer Friedhof e.V.
Fuhlsbüttler Strasse 756, 22337 Hamburg
Telefon: 040 / 50 05 33 87 | E-Mail: info@fof-ohlsdorf.de
Werden Sie Mitglied oder unterstützen Sie uns durch eine Spende.

© Stero Webservice www.stero.de