OHLSDORF - Zeitschrift für Trauerkultur

Erfolgreiche Friedhofstage 2010 auf Ohlsdorf

 - Oktober 2010
Ausgabe: 
Nr. 111, IV, 2010

Gemeint sind der Tag des offenen Denkmals am zweiten Wochenende und der Tag des Friedhofs am dritten Sonntag im September eines jeden Jahres.

Auch diesmal war das bundesweite Thema "Kultur in Bewegung – Reisen, Handel und Verkehr" am Denkmaltag geeignet, auf dem Friedhof Beachtung zu finden. Und sie kamen in Scharen, die interessierten Hamburger. Angeboten und reichlich besucht waren Friedhofsführungen zum Thema und die Erläuterungen in den beiden Mausoleen Kretschmer und Riedemann, die sonst nicht öffentlich zugänglich sind. Insgesamt wurden etwa 1.200 Besucher gezählt. Statistisch gesehen war der Ohlsdorfer Friedhof nur einer von fast hundert gezeigten historischen Orten in Hamburg. Bei einer vom Denkmalschutzamt ermittelten Gesamtzahl von 25.000 Besuchern im gesamten Stadtgebiet muss danach jeder Zwanzigste von ihnen den Friedhof besucht haben. Dies ist ein beachtlicher Erfolg. Besonders den ehrenamtlich wirkenden Mitgliedern des Vereins unter-hamburg und des Förderkreises Ohlsdorfer Friedhof ist dafür zu danken.

Auch am Tag des Friedhofs, eine Woche später, blieb das große Interesse der Bevölkerung an Hamburgs schönstem Friedhof bestehen. Sicher war es eine andere Interessentengruppe, jedoch ist umso bemerkenswerter, wie unterschiedliche Menschen von den Angeboten auf dem Friedhofs erreicht werden. Informiert wurde in vielfältiger Weise, nämlich rund um das Thema Friedhof zu praktischen, zu seelsorgerischen und auch zu friedhofskulturellen Fragen. Natürlich war der Förderkreis wieder dabei und konnte – zusammen mit etwa 50 Teilnehmern – das von ihm restaurierte Grabmalensemble der Prinzessin von Ostfriesland der Öffentlichkeit übergeben. Die Grußworte des Ostfriesenvereins zu Hamburg auf ostfriesisch platt dazu waren eine Überraschung. Insgesamt wurden an diesem Tag von der Friedhofsverwaltung rund 2.500 Besucher geschätzt. Genau gezählt werden konnten die Besucher des Friedhofsmuseums: Es waren genau 308 an der Zahl und das in einer Öffnungszeit von sechs Stunden.

Heft-Rubrik: 

Förderkreis Ohlsdorfer Friedhof e.V.
Fuhlsbüttler Strasse 756, 22337 Hamburg
Telefon: 040 / 50 05 33 87 | E-Mail: info@fof-ohlsdorf.de
Werden Sie Mitglied oder unterstützen Sie uns durch eine Spende.

© Stero Webservice www.stero.de