OHLSDORF - Zeitschrift für Trauerkultur

Feuer und Asche

Feuer und Asche

Wieder einmal profitiert die Redaktion von auswärtigen Fachleuten und den Reisen der Redaktionsmitglieder: Joachim Faller aus Freiburg/Breisgau stellte der Zeitschrift für die aktuelle Ausgabe ein Kapitel seiner Diplomarbeit zur Verfügung und berichtet über die Anfänge des örtlichen Krematoriums. Der Beitrag von Barbara Leisner entspringt einem längeren Indien-Aufenthalt der Autorin in den ersten Monaten dieses Jahres.

August 2006 - Titelthema: "
Feuer und Asche
"

Der heilige Strand von Varkala - Feuerbestattung in Indien

Wer den indischen Subkontinent bereist, dem fällt möglicherweise auf, dass es – mit Ausnahme von kleinen Begräbnisplätzen am Rande der Straße, deren Grabmale entweder christlich oder muslimisch gekennzeichnet sind – im Land keine Friedhöfe gibt.

August 2006 - Titelthema: "
Feuer und Asche
"

Das Freiburger Krematorium und seine Vorgeschichte

In einer Vorlage des Freiburger Stadtrats an den Bürgerausschuss aus dem Jahr 1906 findet sich die folgende Textpassage:

August 2006 - Titelthema: "
Feuer und Asche
"

Feuerbestattung und Krematorium - Ein Reformprojekt des späten 19. Jahrhunderts

Feuerbestattung und Krematorien sind die Ausdrucksformen des modernen, technisierten Umgangs mit dem Tod. Sie entsprechen der rationalisierten Gesellschaft des bürgerlichen Industriezeitalters, denn sie haben die Bestattung effizienter gestaltet.

August 2006 - Titelthema: "
Feuer und Asche
"

Einweihung der Gedenkstätte für die Verstorbenen von den Alten Friedhöfen

Bei der baulichen Erweiterung des Congress Center Hamburg (CCH) am Dammtor kamen im Sommer 2005 in größerer Tiefe überraschend viele Gebeine ans Tageslicht.

August 2006 - Titelthema: "
Feuer und Asche
"

Das Ohlsdorf-Lexikon

Ein weiteres Werk über den Friedhof Ohlsdorf ist in Vorbereitung. Der über die Grenzen von Bremen hinaus auch für Hamburg-Bücher bekannte Verlag "Edition Temmen" ist an vier bekannte Ohlsdorf-Kenner herangetreten und hat angeboten, ihr Wissen um den größten Parkfriedhof der Welt in einem Lexikon zusammengefasst zu veröffentlichen.

August 2006 - Titelthema: "
Feuer und Asche
"

Ausschreibung für das "Lebenszeichen 2006"

Die Arbeitsgemeinschaft Friedhof und Denkmal e.V. in Kassel, die sich seit über 50 Jahren um die Förderung und Pflege der Sterbe-, Bestattungs-, Friedhofs- und Trauerkultur bemüht, verleiht auch in diesem Jahr die mit 1.500 Euro dotierte Auszeichnung des "Lebenszeichen".

August 2006 - Titelthema: "
Feuer und Asche
"

Totengedenken und Militär: Die Sandsteinreliefs in der Hamburger Douaumont-Kaserne

I.
Der Kasernenbau im Deutschen Reich der 1930er-Jahre stand im Zeichen der Wiederaufrüstung und damit auch der Kriegsplanungen des NS-Regimes, das auf die erneuten Kriegsvorbereitungen der 1920er-Jahre zurückgriff.

August 2006 - Titelthema: "
Feuer und Asche
"

Gedenktage: Cäsar Pinnau - Geboren 9.8.1906 in Hamburg, gestorben 29.11.1988 ebenda

Vor hundert Jahren am 9. August 1906 wurde Cäsar Pinnau geboren. Er entstammt einer alten Hamburger Handwerkerfamilie und lernte bei seinem Vater den Tischlerberuf.

August 2006 - Titelthema: "
Feuer und Asche
"

Johanna von Koppenfels: Jüdische Friedhöfe in Berlin

Berlin 2005, Berlin-Edition im be.bra-Verlag, 80 Seiten, s/w-Abbildungen

August 2006 - Titelthema: "
Feuer und Asche
"

Seiten

Förderkreis Ohlsdorfer Friedhof e.V.
Fuhlsbüttler Strasse 756, 22337 Hamburg
Telefon: 040 / 50 05 33 87 | E-Mail: info@fof-ohlsdorf.de
Werden Sie Mitglied oder unterstützen Sie uns durch eine Spende.

© Stero Webservice www.stero.de