Direkt zum Inhalt

OHLSDORF - Zeitschrift für Trauerkultur

Feuer und Asche

Verbundene Artikel:


Feuer und Asche

Wieder einmal profitiert die Redaktion von auswärtigen Fachleuten und den Reisen der Redaktionsmitglieder: Joachim Faller aus Freiburg/Breisgau stellte der Zeitschrift für die aktuelle Ausgabe ein Kapitel seiner Diplomarbeit zur Verfügung und berichtet über die Anfänge des örtlichen Krematoriums.

Der heilige Strand von Varkala - Feuerbestattung in Indien

Wer den indischen Subkontinent bereist, dem fällt möglicherweise auf, dass es – mit Ausnahme von kleinen Begräbnisplätzen am Rande der Straße, deren Grabmale entweder christlich oder muslimisch gekennzeichnet sind – im Land keine Friedhöfe gibt.

Einweihung der Gedenkstätte für die Verstorbenen von den Alten Friedhöfen

Bei der baulichen Erweiterung des Congress Center Hamburg (CCH) am Dammtor kamen im Sommer 2005 in größerer Tiefe überraschend viele Gebeine ans Tageslicht.

fof-ohlsdorf.de Dienstag 15.08.2006 - 18:40
Das Ohlsdorf-Lexikon

Ein weiteres Werk über den Friedhof Ohlsdorf ist in Vorbereitung. Der über die Grenzen von Bremen hinaus auch für Hamburg-Bücher bekannte Verlag "Edition Temmen" ist an vier bekannte Ohlsdorf-Kenner herangetreten und hat angeboten, ihr Wissen um den größten Parkfriedhof der Welt in einem Lexikon zusammengefasst zu veröffentlichen.

fof-ohlsdorf.de Dienstag 15.08.2006 - 18:36

Ausschreibung für das "Lebenszeichen 2006"

Die Arbeitsgemeinschaft Friedhof und Denkmal e.V. in Kassel, die sich seit über 50 Jahren um die Förderung und Pflege der Sterbe-, Bestattungs-, Friedhofs- und Trauerkultur bemüht, verleiht auch in diesem Jahr die mit 1.500 Euro dotierte Auszeichnung des "Lebenszeichen".