Direkt zum Inhalt

OHLSDORF - Zeitschrift für Trauerkultur

Feuer und Asche

Wieder einmal profitiert die Redaktion von auswärtigen Fachleuten und den Reisen der Redaktionsmitglieder: Joachim Faller aus Freiburg/Breisgau stellte der Zeitschrift für die aktuelle Ausgabe ein Kapitel seiner Diplomarbeit zur Verfügung und berichtet über die Anfänge des örtlichen Krematoriums. Der Beitrag von Barbara Leisner entspringt einem längeren Indien-Aufenthalt der Autorin in den ersten Monaten dieses Jahres.

Besonders hingewiesen sei auf zwei Bücher, die vorgestellt werden: Der Sammelband "Friedhof Ade?" greift perspektivenreich eines der meistdiskutierten Themen in der Sepulkralkultur auf: die Zukunft des Friedhofs. Mit seinen Beiträgen erweist er sich als eine hervorragende Informations- und Diskussionsgrundlage.

Titelseite
Titelseite Nr. 94 (Foto: Schulze)

Bei einem weiteren Werk steht das Erscheinen noch bevor: das neue "Ohlsdorf"-Buch. Es handelt sich um ein reich bebildertes Lexikon, präsentiert den Friedhof und nicht zuletzt die dortige Prominenz von A bis Z und wird am 19. Oktober vorgestellt werden. Helmut Schoenfeld verfasste zu dem von ihm selbst maßgeblich gestalteten Band einen Vorbericht unter der Rubrik "Aktuelles".

Auflistung alle Artikel aus dem Themenheft Feuer und Asche (August 2006).
Erkunden Sie auch die Inhalte der bisherigen Themenhefte (1999-2020).