OHLSDORF - Zeitschrift für Trauerkultur

Kultur & Geschichte - "Ohlsdorf - Zeitschrift für Trauerkultur"

Artikel aus der Rubrik "Kultur & Geschichte":

Politische Friedhofskultur: Friedhöfe in Belfast (Teil 1)

1. Einleitung

Februar 2012 - Titelthema: "
Neues Leben auf dem Friedhof
"

Kreuzsteine in Armenien

Bereits im Jahre 300 wurde das Christentum in Armenien durch Bekehrung des Königs als Staatsreligion eingeführt.

Februar 2012 - Titelthema: "
Neues Leben auf dem Friedhof
"

Die Buntglasfenster von Ervin Bossanyi in der Fritz-Schumacher-Halle

Der in Ungarn 1891 geborene jüdische Künstler Ervin Bossanyi lebte und arbeitete fünf Jahre in Hamburg – von 1929 bis 1934.

Februar 2012 - Titelthema: "
Neues Leben auf dem Friedhof
"

Inszenierte Gedächtnislandschaften: Perspektiven neuer Bestattungs- und Erinnerungskultur im 21. Jahrhundert (Teil II)

Der vorliegende Beitrag ist die gekürzte Fassung einer von "Aeternitas e.V." in Auftrag gegebenen und im Internet veröffentlichten Studie. Der erste Teil erschien in der vorangegangenen Ausgabe Nr. 114. Die vollständige Online-Version, die auch Anmerkungen und Literaturnachweise enthält, ist zu finden unter http://www.aeternitas.de/inhalt/forschung/fischer/quellen/studie.pdf

November 2011 - Titelthema: "
Vom Krematorium zum Bestattungsforum
"

Die Toten von Budapest (Teil II)

2 Die Juden von Budapest

November 2011 - Titelthema: "
Vom Krematorium zum Bestattungsforum
"

Ein Trauerzug im alten Hamburg

So einen üppigen Trauerzug wie auf diesem Bild sah man auch im alten Hamburg nicht alle Tage.

November 2011 - Titelthema: "
Vom Krematorium zum Bestattungsforum
"

Carl Otto Czeschka – Ein Wiener Künstler in Hamburg

Der Maler und Gebrauchsgrafiker Carl Otto Czeschka (1878-1960) wurde 1907 aus seiner Vaterstadt Wien nach Hamburg als Professor an die Kunstgewerbeschule am Steintorplatz berufen.

November 2011 - Titelthema: "
Vom Krematorium zum Bestattungsforum
"

Inszenierte Gedächtnislandschaften: Perspektiven neuer Bestattungs- und Erinnerungskultur im 21. Jahrhundert (Teil I)

Der vorliegende Beitrag ist die gekürzte Fassung einer von "Aeternitas e.V." in Auftrag gegebenen und im Internet veröffentlichten Studie.

August 2011 - Titelthema: "
Blumen und Pflanzen auf Gräbern
"

Die Toten von Budapest (Teil I)

Durch die zentrale Lage Ungarns in Europa erlebte das Land eine besonders rege und über tausend Jahre alte Geschichte.

August 2011 - Titelthema: "
Blumen und Pflanzen auf Gräbern
"

Das Grabmal der Familie Wickel in Trittau

Im November 2009 wurde die Restaurierung der Grabanlage der Familie Wickel auf dem Friedhof der ev.-luth. Kirchengemeinde in Trittau abgeschlossen und dem Ort damit ein Denkmal bürgerlicher Grabkultur wiedergegeben.

Mai 2011 - Titelthema: "
Grabmale und ihre Gesteine
"

Seiten

Förderkreis Ohlsdorfer Friedhof e.V.
Fuhlsbüttler Strasse 756, 22337 Hamburg
Telefon: 040 / 50 05 33 87 | E-Mail: info@fof-ohlsdorf.de
Werden Sie Mitglied oder unterstützen Sie uns durch eine Spende.

© Stero Webservice www.stero.de