OHLSDORF - Zeitschrift für Trauerkultur

Barbara Leisner

Torhaus und Friedhofskapelle: Anmerkungen zu einer neuen Bauaufgabe in Hamburg um 1800

Als am Ende des 18. Jahrhunderts in Hamburg die ersten Kirchhöfe vor die Tore verlegt wurden, entstand aufgrund der entfernten Lage der Begräbnisplätze eine neue Bauaufgabe.

Februar 2007 - Titelthema: "
Torhaus und Friedhof
"

Steine des Anstoßes

Steine des Anstoßes sind das Thema dieser Ausgabe. Anstoßen kann man in zwei Richtungen: Man kann sich selbst an etwas stoßen, so wie es derjenige tat, der die Öffentlichkeit auf ein Grabmal mit dem inkriminierten Symbol des Hakenkreuzes auf dem Ohlsdorfer Friedhof aufmerksam gemacht hat (siehe Pressespiegel), oder man kann etwas anstoßen, also Denkanstöße geben und damit den Stein ins Rollen bringen.

November 2006 - Titelthema: "
Steine des Anstoßes
"

Steine des Anstoßes – nationalsozialistische Symbole auf Grabmalen

Es vergeht kaum ein Tag, ohne dass man durch die Medien damit konfrontiert wird, dass der Rechtsextremismus in Deutschland Zulauf erhält und sich mit gewalttätigen Ausschreitungen gegen Menschen wendet, die einseitig als Fremde oder Außenseiter identifiziert werden.

November 2006 - Titelthema: "
Steine des Anstoßes
"

Grabmale mit Hakenkreuzen: Pressespiegel vom 15.8. – 15.10.2006

Auszüge aus Artikeln und Leserbriefen zu dem Grabmal Wülfken auf dem Ohlsdorfer Friedhof, auf dem sich ein Hakenkreuz in einem Zahnrad befindet – Symbol der nationalsozialistischen "Deutschen Arbeitsfront".

November 2006 - Titelthema: "
Steine des Anstoßes
"

Demmlers Grabkapelle in Schwerin restauriert

Der Baumeister und Architekt Georg Adolph Demmler (1804 – 1886) war ein Schüler Schadows und Schinkels und gehört zu den bedeutendsten mecklenburgischen Baumeistern.

November 2006 - Titelthema: "
Steine des Anstoßes
"

Der heilige Strand von Varkala - Feuerbestattung in Indien

Wer den indischen Subkontinent bereist, dem fällt möglicherweise auf, dass es – mit Ausnahme von kleinen Begräbnisplätzen am Rande der Straße, deren Grabmale entweder christlich oder muslimisch gekennzeichnet sind – im Land keine Friedhöfe gibt.

August 2006 - Titelthema: "
Feuer und Asche
"

Technik und Friedhof

Der Technik auf dem Friedhof ist dieses Heft gewidmet.

Mai 2006 - Titelthema: "
Technik und Friedhof
"

Unserem Ehrenmitglied Prof. Dr. Dr. Wenzel Lohff zum 80. Geburtstag

Man kann behaupten, dass der Förderkreis Ohlsdorfer Friedhof e.V. wahrscheinlich nicht gegründet worden wäre, hätte 1989 nicht Wenzel Lohff die Schönheit des Ohlsdorfer Friedhofes für sich entdeckt!

November 2005 - Titelthema: "
Maritime Gedenkkultur
"

Virtuelle Tierfriedhöfe

Im Internet bildet sich die reale Welt in vielen Facetten ab. So gibt es neben den Internetgedenkseiten für verstorbene Angehörige auch Seiten, die als „Virtuelle Tierfriedhöfe“ firmieren.

Februar 2005 - Titelthema: "
Tier und Tod
"

Ein Denkmal am Viehweg - Über die Bestattung religiös Verfolgter am Beispiel der Schwenckfelder

Im niederschlesischen Harpersdorf (heute Twardocice, Polen) erinnert ein Denkmal an eine Zeit, in der die Glaubensunterschiede zwischen den Christen so wichtig waren, dass man einander sogar die ehrenvolle Beerdigung auf dem geweihten Friedhof verwehrte.

November 2004 - Titelthema: "
Begraben im Abseits
"

Seiten

Förderkreis Ohlsdorfer Friedhof e.V.
Fuhlsbüttler Strasse 756, 22337 Hamburg
Telefon: 040 / 50 05 33 87 | E-Mail: info@fof-ohlsdorf.de
Werden Sie Mitglied oder unterstützen Sie uns durch eine Spende.

© Stero Webservice www.stero.de