Direkt zum Inhalt

OHLSDORF - Zeitschrift für Trauerkultur

Nr. 132, I, 2016

Verbundene Artikel:


Ohlsdorf - Projekt 2050

Titelseite Nr. 132

Aus gegebenem Anlass widmen wir uns in diesem Heft der Zukunftsplanung für den Ohlsdorfer Friedhof. So sehr es zu begrüßen ist, wie intensiv die Planungsgruppe die Diskussion mit allen beteiligten und am Ohlsdorfer Friedhof interessierten Menschen sucht und fördert, so stehen doch eine Reihe von Fragen zum Thema der Friedhofserhaltung im Raum, deren intensive Diskussion uns sehr wichtig erscheint.

Nachhaltigkeitsstrategie Ohlsdorf 2050

Seit mehr als 130 Jahren gibt es den Ohlsdorfer Friedhof in Hamburg. Weil allerdings die Zahl der Urnenbestattungen zunimmt und Sargbestattungen in Hamburg von 40 auf fast 25 Prozent zurückgegangen sind, hat der Friedhof inzwischen zu viel Platz.

fof-ohlsdorf.de Sonntag 07.02.2016 - 19:37

Ohlsdorf und der Denkmalschutz – a never ending story

GDF

Kaum einer hat es bemerkt, aber es ist wirklich wahr: Der Ohlsdorfer Friedhof steht unter gesetzlichem Denkmalschutz. Jahrzehnte lang hatte die Frage im Raum gestanden, wie eine so große Fläche mit einer solchen Vielzahl von erhaltenswerten Grabmalen erhalten und geschützt werden könnte. Lange galt der gesetzliche Schutz tatsächlich nur für ein – ein einziges! – Grabmal auf diesem Friedhof. Als dann die Festlegung der schützenswerten Objekte per Liste eingeführt wurde, wurde auch der Friedhof eingetragen.

Denkmalschutz und Politik auf Ohlsdorf – Hamburger Verhältnisse?

Was Christine Behrens in ihrem Artikel der Zeitschrift für Trauerkultur Nr. 132 sehr persönlich berichtet und was sie und andere Aktive aus dem Förderkreis für die Rettung von Grabmalen vor allem aus der Zeit nach 1950 leisten (für diese Epoche bis zur Gegenwart gibt es bundesweit keine Erhebung der erhaltenswerten Bestände!) – das ist ein schönes Beispiel für bürgerschaftliches Engagement.

transmortale VII – Neue Forschungen zum Thema Tod

Am Sonnabend, 27. Februar 2016, findet die Tagung "transmortale VII – Neue Forschungen zum Thema Tod" statt, gemeinsam veranstaltet von der Universität Hamburg (Institut für Volkskunde/Kulturanthropologie/Historisches Seminar) und dem Museum/Zentralinstitut für Sepulkralkultur. Veranstaltungsort ist das Museum/Zentralinstitut für Sepulkralkultur in Kassel.

fof-ohlsdorf.de Sonntag 07.02.2016 - 18:58
Tod auf Ibiza – spanischer Totenkult der besonderen Art
Friedhofseingang

Wenn sie an Ibiza denken, so schwärmen viele von wunderschönen, feindsandigen Stränden und kleinen Buchten oder auch von legendären Partys. Ibiza zeichnet aber noch viel mehr aus. Dort gibt es den spanischen Totenkult der besonderen Art – ein etwas anderer Friedhof, den man so in Mitteleuropa wohl nicht findet.

fof-ohlsdorf.de Sonntag 07.02.2016 - 18:45

Eva Terhorst, Das erste Trauerjahr

Was kommt, was hilft, worauf Sie setzen können. Eva Terhorst war PR-Beraterin und wurde nach eigenen Verlusterfahrungen zur Trauerbegleiterin. Ihr Buch ist ein Ratgeber, der Trauernden, aber auch Angehörigen und Freunden helfen will den eigenen Weg nach dem Verlust eines geliebten Menschen zu finden.

Rechenschaftsbericht 2015 des Vorstandes

Traditionsgemäß veröffentlicht der Vorstand des Förderkreises seinen Rechenschaftsbericht in Kurzform bereits in der ersten Jahresausgabe dieser Zeitschrift. Offiziell und ausführlich vorgestellt wird er auf der Jahresmitgliederversammlung am 13. März 2016.