OHLSDORF - Zeitschrift für Trauerkultur

Kuöhl, Richard

Preis für Denkmalpflege 2015

Bienenkorb-Plakette

Die Patriotische Gesellschaft von 1765 in der Freien und Hansestadt Hamburg vergibt alle drei Jahre einen Preis für Denkmalpflege. Damit sollen Objekte ausgezeichnet werden, die im Ergebnis vom sensiblen, auf Sachkenntnis und Respekt basierenden Umgang mit historischer Bausubstanz zeugen.

Mai 2015 - Titelthema: "
Umgang mit alten Friedhöfen
"

Zur Topografie des Verborgenen: Kriegslandschaften in Norddeutschland (Tagungsbericht – Auszug)

Anm. d. Redaktion: Am 7./8. September 2012 fand an der Universität Hamburg eine Tagung unter dem oben genannten Titel statt. Im Folgenden werden jene beiden Vorträge zusammengefasst, die sich in besonderem Maß mit Tod, Trauer und Erinnerung im Umfeld des Zweiten Weltkriegs befassten. Veranstalter der Tagung: Universität Hamburg, Institut für Volkskunde/Kulturanthropologie und Historisches Seminar/Hamburger Arbeitskreis für Regionalgeschichte (Prof. Dr. Sabine Kienitz, Prof. Dr. Norbert Fischer, Prof. Dr. Franklin Kopitzsch).

November 2012 - Titelthema: "
Bäume in Ohlsdorf
"

Das Schumacher-Krematorium auf dem Friedhof Ohlsdorf: Architektur und Bauschmuck

"Dieses von 1930-1932 nach Entwürfen von Fritz Schumacher in zeitgenössischer Klinkerbauweise errichtete Krematorium ersetzte das alte von 1891 an der Alsterdorfer Straße.

November 2011 - Titelthema: "
Vom Krematorium zum Bestattungsforum
"

Glaube, Liebe, Hoffnung: Christliche Botschaften auf dem Ohlsdorfer Friedhof

Bestimmt nach einer Begräbnisordnung von 1882 "zur allgemeinen Begräbnisstätte" und von Anfang an als kommunale Anlage gedacht, ist der Friedhof Ohlsdorf in Hamburg Zeugnis der säkularisierten Großstadtwelt des Industriezeitalters.

Februar 2006 - Titelthema: "
Religiöse Symbolik auf Grabmalen
"

Schönheit und Erotik auf dem Ohlsdorfer Friedhof

Nackte Schönheiten und erotische Darstellungen auf dem Friedhof – und sogar in Norddeutschland?

Mai 2004 - Titelthema: "
Tod, Trauer und Weiblichkeit
"

Hamburger Krematorium eins-zwei-drei

Wenn in Hamburg vom Krematorium die Rede ist, heißt es, genau zu unterscheiden. Und zwar muss man unterscheiden zwischen dem "Alten Krematorium", dem "Neuen Krematorium" und dem ganz neuen Krematorium.

November 2003 - Titelthema: "
125 Jahre Krematorien in Deutschland
"

Bildhauer und Grabmäler

Immer wieder sind Bildhauer auf Ohlsdorf und anderen Friedhöfen tätig gewesen.

Mai 2001 - Titelthema: "
Bildhauer und Grabmäler
"

Bildhauer und Plastische Kunst auf dem Ohlsdorfer Friedhof

Wer sich in Hamburg für Skulpturen, Bildhauerei und plastische Kunst im öffentlichen Raum interessiert, findet wahrhaftig eine echte Fundgrube auf dem Ohlsdorfer Friedhof.

Mai 2001 - Titelthema: "
Bildhauer und Grabmäler
"

Riedemann und Ohlsdorf

Wegen der großen Nachfrage habe ich meine Riedemann-Biografie "Ein Waisenknabe wird zum Petroleumkönig" zum dritten Mal aufgelegt.

Mai 2001 - Titelthema: "
Bildhauer und Grabmäler
"

Die Museumsbereiche des Ohlsdorfer Friedhofs

Im Laufe von Jahrzehnten sind hier eine beträchtliche Anzahl historischer Grabsteine gesammelt und museal aufgestellt worden.

August 2000 - Titelthema: "
Grabmal-Freilichtmuseen
"

Förderkreis Ohlsdorfer Friedhof e.V.
Fuhlsbüttler Strasse 756, 22337 Hamburg
Telefon: 040 / 50 05 33 87 | E-Mail: info@fof-ohlsdorf.de
Werden Sie Mitglied oder unterstützen Sie uns durch eine Spende.

© Stero Webservice www.stero.de