Direkt zum Inhalt

OHLSDORF - Zeitschrift für Trauerkultur

Mauss, Hans-Jörg

Verbundene Artikel:


Ein junger Mann entdeckt den Friedhof Ohlsdorf

Auszüge aus dem Tagebuch des 20jährigen Medizinstudenten Hans-Jörg Mauss aus Barsinghausen betreffend seinen Hamburg-Aufenthalt am 26. Oktober 1952 nach einem Besuch des Ohlsdorfer Friedhofs.

Dem Verfasser war damals noch nicht bewusst, dass er alsbald in Hamburg seinen Lebensmittelpunkt haben würde und dort 44 Jahre später, von 1996 bis 2008, sogar als 1. Vorsitzender des Förderkreises Ohlsdorfer Förderkreis e. V. erfolgreich wirken würde.

Das Linne-Denkmal ist in Auftrag gegeben worden

Bereits in der letzten Ausgabe dieser Zeitschrift wurde ausführlich über den Verlauf und das Ergebnis des Wettbewerbs zur Erlangung eines realisierbaren Entwurfs eines Linne-Denkmals auf dem Ohlsdorfer Friedhof berichtet und auch schon angedeutet, dass die Gesamtfinanzierung gesichert sei.

Hans-Jörg Mauss wurde 75 Jahre alt

Er ist so etwas wie ein Glücksfall für den Förderkreis; aber davon ahnt noch keiner etwas, als er am 4. November 1931 in Königsberg/Ostpr. geboren wurde.

fof-ohlsdorf.de Mittwoch 15.11.2006 - 10:24

Mitgliederversammlung 2006

Die diesjährige Mitgliederversammlung am 23. Januar war mit 45 Mitgliedern wie in den Vorjahren gleichbleibend gut besucht.

Mitgliederversammlung 2004

Die diesjährige Mitgliederversammlung am 26. Januar war mit 48 Mitgliedern wie in den Vorjahren gleichbleibend gut besucht.