OHLSDORF - Zeitschrift für Trauerkultur

Katastrophen und Unglücksfälle

Katastrophen und Unglücksfälle

Die Elbe ist die Lebensader der Freien und Hansestadt Hamburg.

Mai 2009 - Titelthema: "
Katastrophen und Unglücksfälle
"

Unglücksfälle im Hamburger Hafen - Gedenkstätten in Ohlsdorf

Vergessen, weil die Zeit verstrich, vergessen, weil der Ort des Geschehens überbaut wurde oder vergessen, weil keiner mehr sich erinnern kann, obwohl einst ein "ehrendes Andenken" gelobt wurde.

Mai 2009 - Titelthema: "
Katastrophen und Unglücksfälle
"

Der Untergang der "Primus"

Der Raddampfer "Primus" fuhr um 1900 auf der Elbe als Ausflugsdampfer. Er war schon 1839 in Dienst gestellt worden und für insgesamt 172 Passagiere zugelassen. Für den 21. Juli 1902 hatte ihn die Liedertafel "Treue von 1887 zu Eilbeck" für ihren Sommerausflug nach Cranz gebucht.

Mai 2009 - Titelthema: "
Katastrophen und Unglücksfälle
"

Sturmflut, Tod und maritime Erinnerungskultur

An der Nordseeküste waren es vor allem die großen Sturmflutkatastrophen, die zu tragischen Erfahrungen wurden und historische Zäsuren markierten.

Mai 2009 - Titelthema: "
Katastrophen und Unglücksfälle
"

Sie flogen für Deutschland und starben in Westafrika - Die Grabstätte der Bathurst-Flieger in Ohlsdorf

Bathurst, bis 1973 der Name für die Hauptstadt Gambias Banjul in Westafrika, war 1938 Ziel eines 40sitzigen Passagierflugzeuges der Lufthansa vom Typ Junkers Ju 90 D-AJVJ, getauft auf den Namen PREUSSEN.

Mai 2009 - Titelthema: "
Katastrophen und Unglücksfälle
"

Luftschiffkatastrophen

Bevor das Zeitalter der Luftfahrt mit Flugzeugen, also Fluggerät schwerer als Luft, begann, fand Luftfahrt mit Fluggeräten statt, die leichter als Luft sein mussten, um fliegen zu können, nämlich mit Heißluftballons (ab 1709) und später mit Luftschiffen (ab 1852).

Mai 2009 - Titelthema: "
Katastrophen und Unglücksfälle
"

"Glaube – Aberglaube – Tod" - Interdisziplinäre Fachtagung zum Umgang mit dem Tod von der Frühgeschichte bis zur Neuzeit

Der Lehrstuhl für Ur- und Frühgeschichte der Humboldt-Universität zu Berlin lud vom 28. bis 30. November zur interdisziplinären Fachtagung "Glaube – Aberglaube – Tod. Vom Umgang mit dem Tod von der Frühgeschichte bis zur Neuzeit" ein.

Mai 2009 - Titelthema: "
Katastrophen und Unglücksfälle
"

Grabsteine im Internationalen Maritimen Museum

In der Ausgabe Nr. 104 dieser Zeitschrift ist auf das Vorhandensein museal aufgestellter Grabsteine auch im Internationalen Maritimen Museum in Hamburg hingewiesen worden.

Mai 2009 - Titelthema: "
Katastrophen und Unglücksfälle
"

Ausstellung "TrauerArbeit" im Museum Friedhof Ohlsdorf

"TrauerArbeit – Beobachtungen auf dem Friedhof" ist der Titel einer Ausstellung mit Bildern der Fotografin Regine Christiansen, die in der Zeit vom 7. Juni bis 26. Juli 2009 im Museum Friedhof Ohlsdorf gezeigt wird. Die Ausstellungseröffnung ist am Sonntag, dem 7. Juni 2009, um 11.00 Uhr.

Mai 2009 - Titelthema: "
Katastrophen und Unglücksfälle
"

Ein Mausoleum des Trostes

Mit seiner knapp 300 Quadratmetern überbauter Grundfläche ist das Mausoleum von Schröder das größte bürgerliche Mausoleum Nordeuropas.

Mai 2009 - Titelthema: "
Katastrophen und Unglücksfälle
"

Seiten

Förderkreis Ohlsdorfer Friedhof e.V.
Fuhlsbüttler Strasse 756, 22337 Hamburg
Telefon: 040 / 50 05 33 87 | E-Mail: info@fof-ohlsdorf.de
Werden Sie Mitglied oder unterstützen Sie uns durch eine Spende.

© Stero Webservice www.stero.de