Direkt zum Inhalt

OHLSDORF - Zeitschrift für Trauerkultur

Veranstaltungen woanders

Autor/in: Olaf Tittel
Ausgabe Nr. 154,III,2021 - August 2021

Veranstaltungshinweise

Wichtiger Hinweis: Bitte wegen der Unklarheiten durch die Corona-Pandemie immer vorher beim Veranstalter nachfragen, ob es zu Änderungen kommt!

Führungen über den Friedhof Ohlsdorf

Literarischer Spaziergang
Am 29.08.2021 um 10.00 bieten Herbert Diercks und Katja Hertz-Eichenrode einen literarischen Spaziergang über den Ohlsdorfer Friedhof zu Gräbern Hamburger Künstlerinnen und Künstler, die im Nationalsozialismus lebten, und zur Gedenkstätte Fuhlsbüttel an.

Treffpunkt ist die U-/S-Bahnstation Ohlsdorf, Ausgang Fuhlsbüttler Straße. Anmeldung bitte online unter www.kz-gedenkstaette-neuengamme.de/Veranstaltungskalender.

Fahrradrundfahrt
Am 12.09.2021 um 10.00 beginnt eine Fahrradrundfahrt über den Ohlsdorfer Friedhof und zur Gedenkstätte Fuhlsbüttel mit Herbert Diercks. Treffpunkt ist die U-/S-Bahnstation Ohlsdorf, Ausgang Fuhlsbüttler Straße. Anmeldung bitte online unter www.kz-gedenkstaette-neuengamme.de/Veranstaltungskalender.

stattreisen Hamburg e. V.

stattreisen Hamburg e. V. bietet für Einzelpersonen folgende Führungen über den Ohlsdorfer Friedhof an:

Rundgang am 29.08.2021 und am 26.09.2021 um 11.00 Uhr sowie am 24.10.2021 um 14.00 Uhr

Fahrradrundfahrt am 05.09.2021 um 14.00 Uhr.

Treffpunkt ist jeweils der Haupteingang des Ohlsdorfer Friedhofs (an der Bushaltestelle 170 / 270).

Symposium "Scientia mortuorum - Von der Wissenschaft der Toten Vol. IV"

Interdisziplinäres Symposium mit Wissenschaftlern, die alle die Arbeit mit dem Tod eint, verbunden mit einem musikalischen und künstlerischen Programm. Als Redner*innen stehen im Programm: Dr. Anja Kretschmer, Rostock; Bestatterin Theresa Korsch, Trauerhafen Kiel; Kremationstechnikerin Ute Walkusch, Brandenburg; mediz. Oberpräparator Alfred Riepertinger, München; Tatortreinigerin Antje Große-Entrup, Lüdinghausen. Das vollständige Programm steht unter: https://www.anja-kretschmer.de/media/files/files/Programm%283%29.pdf

21. August 2021, 10 - 22 Uhr, Festung Grauerort, Stade, Ticket: 43,- Euro (Tickets sind limitiert) - Vorverkauf NUR über Mail! Kontakt: https://www.anja-kretschmer.de/kon-takt

Symposium "Die Friedhofsreformbewegung im Europäischen Kontext"

16. Oktober 2021, von 9.00-13.45 Uhr in der Feierhalle des Urnenhains Dresden-Tolkewitz auf dem Johannisfriedhof, veranstaltet von der Arbeitsgemeinschaft Friedhof und Denkmal e.V. (Kassel) anlässlich des 100. Jahrestages der Gründung des Reichsausschusses für Friedhof und Denkmal.

Vortragsprogramm:

Gerold Eppler, M.A. (Kassel): Waldo Wenzel - Die Friedhofsreform zwischen den beiden Weltkriegen
Prof. Dr. Norbert Fischer (Hamburg): Die Bestattungsreform in Österreich als ein Projekt der Arbeiterbewegung und Sozialdemokratie
Dr. Guus Sluiter (Amsterdam): Die Reformbestrebungen in den Niederlanden in den 1990er Jahren bis zur Gegenwart (Arbeitstitel)
Dr. Julie Rugg (York/GB): Nineteenth-Century Burial Reform in England
Dr. Ulrich Hübner (Dresden): Symbol und Wahrhaftigkeit - Das Dresdner Krematorium von Fritz Schumacher
Anschließend finden verschiedene Friedhofsführungen statt.

Teilnahme am Symposium 10,- Euro pro Person. Dazu gibt es ein Abendprogramm mit der Veranstaltung "Wer hat Gogols Schädel gestohlen" vom Literaturtheater Dresden (Kombination aus Sitzveranstaltung mit gemeinsamen Abendimbiss und Friedhofstour). Teilnahme inklusive Abendveranstaltung kosten 70,- Euro. Anmeldungen bis spätestens 02.09.21 bei: [email protected]

MEMENTO MORI FESTIVAL 7.-17. Oktober 2021 Wien

Dieses Festival soll vor dem Hintergrund der Pandemie mit vielen verschiedenen Veranstaltungen unsere kulturell diversen Trauerkulturen reflektieren und Menschen ins Gespräch bringen: über den Tod, das Sterben, über Verluste, das Trauern - und über das Leben. Siehe: https://festival-memento-mori.at/

Welthospiztag 2021

Der Welthospiztag ist ein internationaler Gedenk- und Aktionstag, der jedes Jahr am zweiten Samstag im Oktober stattfindet. Dieses Jahr wird der Welthospiztag am 09. 10.2021 gefeiert. In Hamburg wird im Anschluss an den Welthospiztag die Hamburger Hospizwoche (10.-17.10.2021) veranstaltet, bei der sich Einrichtungen aus dem Hospiz- und Palliativbereich vorstellen und die Bürgerinnen und Bürger der Stadt sich über Versorgungsmöglichkeiten am Lebensende informieren können. Alle Veranstaltungen zur Hamburger Hospizwoche werden auf www.welthospiztag-hamburg.de veröffentlicht und finden unter Einhaltung der geltenden Abstands-, Hygiene- und Veranstaltungsbestimmungen statt.

Veranstaltungen in der Kulturkapelle 6 auf dem Ohlsdorfer Friedhof

22.08.2021, 15.00 Uhr: Ikh hob dikh tosufil lib - Jiddische Lieder zum Thema Liebe & Klezmer des Klezmertrios A Mehkaye zusammen mit der Sängerin Anna Vishnevska
29.08.2021 15.00 Uhr: Lieder des stimmharmonischen Ensemble 2zu2, teilweise begleitet von Daniel Sieghart am Saxophon
05.09.2021 16.00 Uhr: Birnbäume blühen weiß - Musikalische Lesung mit Benjamin Morik
10.09.2021 21.00 Uhr: Klezmer High Life - Von und mit Mischpoke
26.09.2021 15.00 Uhr: Engel unter uns - Musikalische Lesung mit Sebastian Dunkelberg und P. Wentrup (Sax)
03.10.2021 15.00 Uhr: Grünes Wunder Wald - Filmvorführung (Deutsche Wildtierstiftung)
23.10.2021 18.00 Uhr: Konzert mit Anette Kareev (Klavier) und Eli Georgieva-Milkow (Violine)
24.10.2021 15.00 Uhr: Tipps zum Gemüseanbau - Mit Roger Gloszat (Redaktion Hamburger Gartenfreund)
29.10.2021 19.00 Uhr: Mein Bruder der Vampir - Spielfilm aus dem Jahr 2002 (Regie: Sven Taddicken)
07.11.2021 15.00 Uhr: Fledermäuse - Ein Film der Deutschen Wildtierstiftung
14.11.2021 15.00 Uhr: Zwangsarbeit - Ausstellung. Texte und Gesang: Satu Helena Schneider und Feen in Absinth

Bitte melden Sie sich unter [email protected] an!

Auflistung alle Artikel aus dem Themenheft Bildhauer Richard Kuöhl (August 2021).
Erkunden Sie auch die Inhalte der bisherigen Themenhefte (1999-2021).