OHLSDORF - Zeitschrift für Trauerkultur

Rechenschaftsbericht 2012 des Vorstandes

 - Februar 2013
Ausgabe: 
Nr. 120, I, 2013

Traditionsgemäß veröffentlicht der Vorstand des Förderkreises seinen Rechenschaftsbericht in Kurzform bereits in der ersten Jahresausgabe dieser Zeitschrift. Offiziell und ausführlich vorgestellt wird er auf der Jahresmitgliederversammlung am 24. März 2013. Der Verein kann in Zahlen zusammengefasst zurückblicken auf:

• 4 Vortragsveranstaltungen mit etwa 280 Besuchern
• 32 öffentliche Ohlsdorf-Führungen mit etwa 500 Teilnehmern an 8 Tagen
• 92 Sonderführungen für Gruppen mit etwa 1.900 Teilnehmern
• 11 Infostände
• 1 Ausstellungseröffnung mit 80 Teilnehmern
• 2010 Besucher des Museums an 45 Tagen bei etwa 1.100 Betreuerstunden

Darüber hinaus sind zu nennen:

• 1 Mitgliederversammlung mit 43 Mitgliedern
• 11 Vorstandssitzungen
• 3 Treffen der Museumsbetreuer
• 1 Fachexkursion mit 32 Teilnehmern
• 4 Redaktionssitzungen
• 4 Ausgaben (Nr. 116 – 119) "Ohlsdorf – Zeitschrift für Trauerkultur"

Zu den Vortragsveranstaltungen ist anzumerken, dass die durchschnittliche Teilnehmerzahl von etwa 70 deutlich gestiegen ist. Das ist vermutlich auf den neuen Veranstaltungsort Bestattungsforum und die Verlagerung zu sonntäglichen Terminen zurückzuführen. Wie schon in den vergangenen Jahren sind bei gleichbleibendem Angebot die öffentlichen Führungen nicht so stark besucht wie einst. Die Sonderführungen für angemeldete Gruppen dagegen nahmen sowohl in der Gruppen- als auch in der Teilnehmerzahl mit etwa 30 % deutlich zu.

Bei den Museumsbesuchern konnte der langjährige Durchschnitt von etwas über 3.000 leider nicht erzielt werden. Es ist anzunehmen, dass keine Ausstellung zusätzlich Besucher ins Museum lockte und/oder das Museum zu weit von der Attraktion Bestattungsforum/Café Fritz liegt. Der Mitgliederbestand veränderte sich nach nur wenigen Ab- und Zugängen gegenüber dem Vorjahr nur unwesentlich und liegt am Ende des Berichtsjahres bei 188.

Fasst man alle gezählten Besucher zusammen, so sind es immerhin etwa 4.800 interessierte Personen, mit denen der Förderkreis auf seinen Veranstaltungen Kontakt hatte. Und das war nur möglich dank der unermüdlichen Tätigkeit der etwa 25 ehrenamtlich wirkenden Mitglieder. Ihnen gebührt für das vorliegende Ergebnis ein recht herzliches Dankeschön. Darin eingeschlossen sind auch die Hamburger Friedhöfe, die in vielfältiger Weise den Förderkreis in seiner Arbeit unterstützten.

Titelthema: 
Heft-Rubrik: 

Förderkreis Ohlsdorfer Friedhof e.V.
Fuhlsbüttler Strasse 756, 22337 Hamburg
Telefon: 040 / 50 05 33 87 | E-Mail: info@fof-ohlsdorf.de
Werden Sie Mitglied oder unterstützen Sie uns durch eine Spende.

© Stero Webservice www.stero.de