Direkt zum Inhalt

OHLSDORF - Zeitschrift für Trauerkultur

Neue Themen für unsere Schriftenreihe?

Der Vorstand hat Ideen entwickelt und z. T. bereits auch einige Vorarbeiten geleistet, um die Schriftenreihe des Förderkreises mit neuen Themen zu ergänzen.

Wer macht mit, wer hat weitere Ideen? Bitte bis Ende Mai 2011 beim Vortand melden! Folgende Themen sind angedacht:

Das Informationsblatt des Helms-Museums (Hamburger Museum für Archäologie und die Geschichte Harburgs) über die prähistorischen Grabanlagen auf dem Ohlsdorfer Friedhof ist nur noch in wenigen Exemplaren vorhanden und eine Neuauflage nicht mehr möglich. Herr Wulf Thieme M.A., Urgeschichtler und einst wissenschaftlicher Mitarbeiter des Helms-Museums hat sich angeboten, einen neuen, erweiterten Text zu schreiben. Zeichnungen und Beschreibungen von Funden lagern im Archiv des Förderkreises. Was liegt näher, als – ausführlicher als bisher – die Besucher über die stein-, bronze- und eisenzeitliche Vorgeschichte des Friedhofs zu informieren.

Das katholische Gräberfeld bei Kapelle 13 ist zwar allgemein bekannt, aber wer weiß schon um den Hintergrund seiner Anlage und seine heutige Bedeutung für die katholische Erzdiözese Hamburg? Und wer kennt die Gräber des Dominikaner- und Jesuitenordens oder die der Schwestern des Heiligen Borromäus und der heiligen Barbara? Auch ein Exkurs zu Gräbern der Weihbischöfe in St. Marien und dem Domherren-Friedhof sollte nicht fehlen. Erste Kontakte zum Archivar Herrn Martin Colberg hat es bereits gegeben. Eine handliche Dokumentation im Rahmen unserer Schriftenreihe wird angestrebt.

Die Dichterecke ist ein schönes Fleckchen Erde auf dem Friedhof und mit seinen Gräbern für die niederdeutsche Theaterwelt von hoher Bedeutung. Wir beabsichtigen hier Sanierungsmaßnahmen durchzuführen, Möglichkeiten der Besucherinformationen zu entwickeln und in einer Broschüre die Biografien hier Bestatteter in Wort und Bild aufzuzeigen. Die Friedhofsverwaltung hat unsere grundsätzlichen Überlegungen zustimmend zur Kenntnis genommen.

Auflistung alle Artikel aus dem Themenheft Grabmale und ihre Gesteine (Mai 2011).
Erkunden Sie auch die Inhalte der bisherigen Themenhefte (1999-2019).