OHLSDORF - Zeitschrift für Trauerkultur

Ehrenamtliche Mitarbeiter gesucht!

 - Februar 2006
Ausgabe: 
Nr. 92, I, 2006

Ein Verein lebt durch den aktiven ehrenamtlichen Einsatz seiner Mitglieder.

Ein aktuelles Beispiel aus unserem Förderkreis ist die Zeitschrift, die der Leser augenblicklich in den Händen hält. Was wäre aber, wenn ...? Auf jeden Fall würde das vorzeigbare Druckerzeugnis so teuer werden, dass es vom Verein finanziell wohl kaum zu tragen wäre. Ganz zu schweigen von dem fehlenden Inhalt. Oder was wäre, wenn die Betreuung des Friedhofsmuseums nicht durch den unermüdlichen Einsatz vieler Damen und Herren gewährleistet würde? Vermutlich ein verwaistes Gebäude, in dem die Ausstellungsobjekte allmählich verstauben. Die Aufgaben des Förderkreises sind vielfältig, könnten vertieft oder gar ausgebaut werden. Die etwa 30 ehrenamtlich aktiven Mitglieder sind auf jeden Fall für eine Unterstützung ihrer Arbeit dankbar.

Haben Sie Interesse an Büroarbeiten und Tätigkeiten im Archiv? Oder könnten Sie Veranstaltungen des Vereins mitorganisieren? Oder möchten Sie anderen die Schönheiten des Parkfriedhofs zeigen, dann könnten Sie die Führungs- und die Museumsgruppe verstärken. Was wäre mit Ihrer Fähigkeit, die Öffentlichkeitsarbeit des Vereins zu übernehmen, oder gar an vorderster Stelle im Vorstand mitzuwirken? Weitere Betätigungsfelder ließen sich in einem persönlichen Gespräch erörtern, z.B. Übersetzungshilfen aus dem Englischen oder Italienischen ins Deutsche. Schauen Sie doch einmal während der Öffnungszeiten des Museums dort vorbei, oder sprechen Sie uns auf Veranstaltungen an. Auch telefonische Kontakte sind möglich, z.B. mit Herrn Dr. Mauss (Tel. 0 40 / 5 38 30 40) oder Herrn Schoenfeld (Tel. 0 40 / 6 06 92 70).

Heft-Rubrik: 

Förderkreis Ohlsdorfer Friedhof e.V.
Fuhlsbüttler Strasse 756, 22337 Hamburg
Telefon: 040 / 50 05 33 87 | E-Mail: info@fof-ohlsdorf.de
Werden Sie Mitglied oder unterstützen Sie uns durch eine Spende.

© Stero Webservice www.stero.de