OHLSDORF - Zeitschrift für Trauerkultur

Behn, Fritz

Erhaltung und Pflege der Grabanlage Cohen und der Skulptur "Das Schicksal"auf dem Ohlsdorfer Friedhof: Überblick über die aktuelle Konservierung und Restaurierung

Cohen

Die Familiengrabstätte Cohen (nahe Cordesallee, O12/P12) ist reich mit Werken aus massivem Naturstein gestaltet: Ein Obelisk, eine überlebensgroße Figurengruppe und ein Knabe, geschaffen von Fritz Behn und Hugo Lederer zwischen 1901 und 1904 aus weißem Marmor von hoher Qualität, erkennbar an den großen Formaten der einzelnen Werksteine und den kaum vorhandenen Farbnuancen und Einlagerungen.

Dezember 2016 - Titelthema: "
Tod und Natur
"

Ohlsdorfer Engel

"Im Himmel ist ein Engel nichts Besonderes", sagte George Bernard Shaw.

März 2008 - Titelthema: "
Engel Engel Engel
"

Der Genius des Todes – das Grabmal Schutte

Wenn man den Ohlsdorfer Friedhof besucht, könnte man glauben nur weibliche Engel würden vom Himmel herab auf die Grabstätten schweben.

März 2008 - Titelthema: "
Engel Engel Engel
"

Schönheit und Erotik auf dem Ohlsdorfer Friedhof

Nackte Schönheiten und erotische Darstellungen auf dem Friedhof – und sogar in Norddeutschland?

Mai 2004 - Titelthema: "
Tod, Trauer und Weiblichkeit
"

Kind und Trauer: Historische Grabstätten

In der Ausgabe unserer Zeitschrift Nr. 74 hatten wir einen Überblick über Kindergrabstätten auf dem Ohlsdorfer Friedhof gegeben, die den Tod von Kindern und jungen Menschen belegen.

November 2001 - Titelthema: "
Kinder erleben den Friedhof
"

Förderkreis Ohlsdorfer Friedhof e.V.
Fuhlsbüttler Strasse 756, 22337 Hamburg
Telefon: 040 / 50 05 33 87 | E-Mail: info@fof-ohlsdorf.de
Werden Sie Mitglied oder unterstützen Sie uns durch eine Spende.

© Stero Webservice www.stero.de