Direkt zum Inhalt

OHLSDORF - Zeitschrift für Trauerkultur

Weltreligionen und Jenseitsglaube

"Wie die Gedenkkulturen der Weltreligionen sich in ihrer Unterschiedlichkeit darstellen, zeigt in Hamburg auf dem Ohlsdorfer Friedhof das Garten-Projekt Diesseits-Jenseits, Gedenkkulturen der Weltreligionen auf. Es versteht sich als kooperierendes Projekt zur Internationalen Gartenschau igs 2013 in Hamburg-Wilhelmsburg, dort wo zeitgleich der Bereich Gärten der fünf Weltreligionen zu besichtigen ist", schreibt Mareta Haist in ihrem einführenden Beitrag. Dieser aktuelle Bezug war der Redaktion genug Anlass, sich einmal mit dem Thema in mehreren Aufsätzen zu befassen.

Titelseite Nr. 121
Gartenprojekt Diesseits-Jenseits (Teilansicht), Foto: P. Schulze

Des Weiteren gilt es sich für eine Verwechselung in der letzten Ausgabe Nr. 120 zu entschuldigen. Den Bericht über die Leipziger Tagung verfasste nicht, wie irrtümlich angegeben, Stephan Hadraschek, sondern Mike Bieder. Für die Online-Ausgabe der Zeitschrift konnte die Korrektur noch rechtzeitig erfolgen.

Besonders hinweisen möchten wir die geneigte Leserschaft noch auf das Ausstellungsprojekt "Der Tod und das Meer". Nach seiner ersten Station im Flensburger Schifffahrtsmuseum ist es derzeit noch bis Januar 2014 im Altonaer Museum für Kunst und Kulturgeschichte in Hamburg zu sehen.

Auflistung alle Artikel aus dem Themenheft Weltreligionen und Jenseitsglaube (Mai 2013).
Erkunden Sie auch die Inhalte der bisherigen Themenhefte (1999-2020).