Direkt zum Inhalt

OHLSDORF - Zeitschrift für Trauerkultur

Thomas Klie/Jakob Kühn (Hg.): Die Dinge, die bleiben - Reliquien im interdisziplinären Diskurs

transcript Verlag, Bielefeld 2020, 260 Seiten.

Seit acht Jahren findet an der Theologischen Fakultät Rostock (Praktische Theologie) die "funerale" statt, die sich mit Themen der Bestattungskultur im religiösen Kontext auseinandersetzt. In der letzten Veranstaltung 2019 ging es um die Vermessung des Begriffs Reliquie oder anders gesagt, um die Frage, was von einem Menschenleben - sei es nun profan oder heilig - bleibt. Inzwischen sind die Beiträge in einem Tagungsband, herausgegeben von den beiden Veranstaltern, dem Professor für praktische Theologie Thomas Klie und seinem wissenschaftlichen Mitarbeiter Dipl. theol. Jakob Kühn.

Der Bogen dessen, was in diesem Band thematisiert wird, ist weit gespannt, denn Interdisziplinarität ist in Rostock Programm. Naturgemäß liegt ein Schwerpunkt dabei auf der Theologie. Zusammengefasst werden die unterschiedlichen Beiträge unter den Oberbegriffen Theorietraditionen, Theologie im Dingdiskurs, Phänomene und Funerale Praxis. Eine ausführliche Einleitung der beiden Herausgeber skizziert die Bandbreite der "Dinge, die bleiben". Sie reicht von Fotos, Erbstücken, anderen Hinterlassenschaften und auch Gräbern auf dem Friedhof, die alle jeweils die Verstorbenen gegenwärtig werden lassen, über Reliquien, also im katholischen Glauben als wirkmächtig angesehene sterbliche Überreste Heiliger, zu sozusagen säkularen Privatreliquien, z.B. in Form von aus der Kleidung Verstorbener hergestellten Puppen als Seelentröstern oder Erinnerungsdiamanten aus dem Kohlenstoff der Kremierungsasche. Letztere betreten nach Einschätzung der Herausgeber "die religionskulturelle Bühne gewissermaßen in der Mitte zwischen katholischem Kult und privaten Lieblingsdingen". Die anschließenden Beiträge beleuchten diese Themen aus verschiedenen Perspektiven. Sie befassen sich intensiv mit dem Begriff der Dinge und definieren den Begriff Reliquie in unterschiedlichen Kontexten, so dass die Lektüre zu einem intensiven Einstieg in die wissenschaftliche Auseinandersetzung mit den "Dingen" wird. [BL]

Auflistung alle Artikel aus dem Themenheft Begräbnisplätze in Schleswig-Holstein (November 2020).
Erkunden Sie auch die Inhalte der bisherigen Themenhefte (1999-2021).