Direkt zum Inhalt

OHLSDORF - Zeitschrift für Trauerkultur

Ulrike Neurath: Tier und Tod. Mensch und Tier am Beispiel von Tierbestattungen.

Fachhochschulverlag Frankfurt a. M. 2019, 344 S., zahlreiche schw.-w. und farbige Abbildungen

Ulrike Neurath wirft mit ihrer gerade veröffentlichten Dissertation einen akribisch genauen Blick auf die Grabstätten für Heimtiere auf einer ausgesuchten Anzahl von Tierfriedhöfen in Deutschland. Ausgangspunkt ihrer Untersuchung ist die Frage nach dem Wandel der Beziehung zwischen Mensch und Tier. Die Autorin beginnt mit der Geschichte des Umgangs mit Tieren: ausgehend von jener Zeit, in der Tiere vorrangig als Rohstofflieferanten dienten, über die Verwendung als Arbeitskraft, bis zum Heimtiere als engem häuslichen Gefährten des Menschen. In einem zweiten Abschnitt wird der Umgang mit toten Tieren umrissen: vom Liegenlassen über die Verwertung der Kadaver durch Angehörige der unehrlichen Berufe bis zur Tierkörperbeseitigungsanstalt. Im Hauptteil geht es zuerst um die Tierbestattung und ihre Geschichte, bevor die Friedhöfe und ihre Grabstätten ausführlich untersucht werden.

Das überraschende Ergebnis des genauen Blicks auf die Gestaltung der Grabstätten für die „kleinen Lieblinge“ ist die Erkenntnis, dass einerseits die religiösen Jenseitsvorstellungen übernommen werden und andererseits die Grabstätten nicht nur denen der Menschen ähnlich sind, sondern in ihrer überbordenden Gestaltung sogar emotional über die Möglichkeiten der Humangräber weit hinausgehen. Das lässt die Schlussfolgerung zu, dass die auf Humanfriedhöfen geregelte Grabgestaltung den Bedürfnissen der Trauernden nicht ausreichend gerecht wird. Zugleich wird aber auch die Intensität des – relativ neuen – Wandels vom Nutz- und Haustier zum Heimtier deutlich, bei dem das Tier immer stärker anthromorphisiert und damit zum „besseren Menschen“ gemacht wird, um den getrauert werden darf. Damit hat die Autorin ein neues Kapitel in der Betrachtung des Verhältnisses von Mensch und Tier aufgeschlagen, durch das auch für Humanfriedhöfe weitergehende Fragen aufgeworfen werden.

Auflistung alle Artikel aus dem Themenheft Kunst in Hamburg (November 2019).
Erkunden Sie auch die Inhalte der bisherigen Themenhefte (1999-2020).