Direkt zum Inhalt

OHLSDORF - Zeitschrift für Trauerkultur

Grabstätte Harry Hermann Spitz: Ein Aufruf und sein Echo

In der letzten Ausgabe unserer Zeitschrift machte Albrecht Schreiber auf das vernachlässigte und eingefallene Grab von Harry Hermann auf dem jüdischen Friedhof in Hamburg aufmerksam.

Harry Hermann Spitz, so sein richtiger Name, prägte mit seinem Unterhaltungsorchester das musikalische Programm des erst Nordwestdeutschen, später Norddeutschen Rundfunks. Bisher hatte sich niemand gefunden, das Grab wieder in einen würdigen Zustand zu versetzen.

Kaum waren einige Wochen nach dem Aufruf vergangen, meldete sich Wolfgang Herzog. Seine Firma Herzog & Söhne in Hamburg hatte nach dem Tod des Musikers den Grabstein gesetzt und wird die Grabstätte nun wieder kostenlos in Ordnung bringen.

Auflistung alle Artikel aus dem Themenheft Gemeinschaftsgrabstätten (Mai 2000).
Erkunden Sie auch die Inhalte der bisherigen Themenhefte (1999-2020).