Direkt zum Inhalt

OHLSDORF - Zeitschrift für Trauerkultur

Anett Stütze/Britta Vorbach/Mascha Greune: Opa, welche Farbe hat der Tod?

Patmos Verlag 2017

Das Bilderbuch für Kinder ab fünf Jahren erzählt in blassen Farben und relativ nichtssagenden Bildern von dem Gespräch eines Hasenkindes mit seinem Opa, der spürt, dass er bald sterben wird. Der Opa erzählt seinem Enkel, dass er nicht mehr lange leben wird, und das Kind stellt ihm daraufhin viele Fragen. Das ist einerseits so genau ausformuliert, dass Kinder, denen man das Buch vorliest, wahrscheinlich gar nicht mehr zu ihren eigenen Fragen kommen. Andererseits ist es ein wenig ausufernd und scheint mir die Geduld von Kindern zu strapazieren. Wollen sie wirklich alles auf einmal wissen? Wenn man einen Anlass braucht um mit Kindern über den Tod zu sprechen, würde ich eher das wunderbare Bilderbuch "Ente, Tod und Tulpe" von Wolf Erlbruch empfehlen.

Auflistung alle Artikel aus dem Themenheft Wo der Hund begraben liegt - Tierfriedhöfe (Februar 2018).
Erkunden Sie auch die Inhalte der bisherigen Themenhefte (1999-2020).