Direkt zum Inhalt

OHLSDORF - Zeitschrift für Trauerkultur

Nachruf auf unser Ehrenmitglied Prof. Dr. Dr. Wenzel Lohff

Wenzel Lohff ist am 14.1.2016 im Alter von 90 Jahren nach langer Krankheit in Frieden gestorben. Er war mir persönlich ein sehr lieber und langjähriger Freund. Kennengelernt habe ich ihn Ende der 1980er Jahre, als er aus München nach Hamburg zurückgekommen war.

Da war er gerade in den Ruhestand gegangen und eine lange Karriere als Theologe lag hinter ihm: Er war Hauptpastor in Hamburg gewesen und hatte an der Universität in Hamburg Systematische Theologie gelehrt. Nach dem Tod seiner ersten Frau wechselte er an die Universität Göttingen und wurde schließlich Leiter der Evangelischen Akademie in Tutzing. Als Mitglied des Rates der EKD war er an vorderster Front für die Leuenberger Konkordie verantwortlich; eine der wichtigsten Vereinbarungen christlicher Kirchen. Sie bildet die Grundlage eines gemeinsamen Verständnisses des Evangeliums, das die verschiedenen protestantischen Kirchen trotz unterschiedlicher Auffassungen eint. 1973 begründete er die Wissenschaftliche Gesellschaft für Theologie mit, deren erster Vorsitzender er wurde. Diese Gesellschaft versteht sich als Institution interkonfessioneller Zusammenarbeit von Theologen.

Lohff
Das Büchlein "Garten zwischen Melancholie und Zuversicht" von Prof. Dr. Dr. Wenzel Lohff ist im Museum Friedhof Ohlsdorf erhältlich. Foto: P. Schulze

In seiner neugewonnenen Freizeit begeisterte sich Wenzel Lohff für den Ohlsdorfer Friedhof und unterstützte mit Nachdruck die Idee und die Gründung unseres Förderkreises. Bei der Gründungsversammlung wurde er zum zweiten Vorsitzenden gewählt. Noch heute zeigt der von ihm verfasste Band unserer Schriftenreihe "Garten zwischen Melancholie und Zuversicht. Monumente auf dem Ohlsdorfer Friedhof", wie intensiv er sich mit dem Friedhof und seinen Grabmalen auseinandergesetzt hat. Als er sich später von der aktiven Mitarbeit zurückzog, ehrte der Förderkreis ihn mit der Ehrenmitgliedschaft. Immer wenn ich ihn in den vergangenen Jahren besuchte, sprachen wir auch über die Entwicklung des Friedhofs, die er mit großem Interesse verfolgte. Ich werde Wenzel Lohff sehr vermissen und sein Andenken bewahren.

Barbara Leisner

Auflistung alle Artikel aus dem Themenheft Ohlsdorf - Projekt 2050 (Februar 2016).
Erkunden Sie auch die Inhalte der bisherigen Themenhefte (1999-2019).