Direkt zum Inhalt

OHLSDORF - Zeitschrift für Trauerkultur

Ehrenamtlich wirkende Mitglieder gesucht und gefunden

Seit diesem Sommer hat die Gruppe der Friedhofsführer Zuwachs bekommen.

Holger Andresen, von Beruf Medizintechniker, ist schon seit 16 Jahren Mitglied des Förderkreises und hat sich oft den öffentlichen Führungen des Vereins angeschlossen, blieb aber immer passiv, wie er zu betonen pflegt. Als er dann nicht mehr berufstätig war, wagte er eigene Friedhofsführungen für seinen Familien- und Freundeskreis mit dem Schwerpunkt Friedhofsgeschichte anzubieten. Der Erfolg machte ihm Mut, und nun können wir ihn als aktives Mitglied in der "Führungsrunde" begrüßen.

Ebenso begrüßen wir den ehemaligen Bankkaufmann Egon Pötschke, der erst seit März 2006 Mitglied ist. Nach dem Tod seines Vaters war er oft auf dem Friedhof und entdeckte dessen faszinierende Eigenarten. Besuche im Friedhofsmuseum und Stöbern im Internet auf den Seiten des Förderkreises waren der Weg zur Mitgliedschaft in unserem Verein und sehr bald auch zu seinen Aktivitäten, mit denen er besonders gern Jugendliche und Kinder über den Friedhof führt (s. Ausgabe Nr. 97, Seiten 37/38). Er wird in nächster Zeit Zug um Zug die Koordination der nachgefragten und anzubietenden Führungen übernehmen und Helmut Schoenfeld damit entlasten. Für Nachfragen ist er telefonisch zu erreichen unter 0172/452 45 93.

Auflistung alle Artikel aus dem Themenheft Kapellen in Ohlsdorf Orte des Abschieds (August 2007).
Erkunden Sie auch die Inhalte der bisherigen Themenhefte (1999-2020).