Direkt zum Inhalt

OHLSDORF - Zeitschrift für Trauerkultur

Jahresbericht 2003

Autor/in: Der Vorstand
Ausgabe Nr. 84, I, 2004 - Februar 2004

Über den mündlichen Bericht des Vorstandes auf der Mitgliederversammlung am 26. Januar 2004 hinaus wird an dieser Stelle wieder der Jahresbericht des Vorstandes in Kurzform veröffentlicht.

Die ehrenamtlichen Tätigkeiten der Mitglieder können so mit einem Blick und doch umfassend aufgezeigt werden. Schwerpunkt im Jahr 2003 war das Thema Musik, beginnend und endend mit gutbesuchten Vorträgen über Trauermusik. Im Mittelpunkt stand die Ausstellung Johannes Brahms, Menschen aus seinem Hamburger Umkreis und ihre Gräber auf dem Ohlsdorfer Friedhof in Hamburg und die Herausgabe der gleichnamigen Broschüre in der Schriftenreihe des Förderkreises. Auch die Ausgabe Nr. 82 von „Ohlsdorf – Zeitschrift für Trauerkultur” widmete sich dem Thema Trauer und Musik. Dank finanzieller Unterstützung des Denkmalschutzamtes Hamburg konnte der Verein die Galvanoplastik Jerbohm neben dem Friedhofsmuseum restaurieren lassen.

Wie im letzten Jahr kann der Förderkreis auf eine ähnlich hohe Anzahl öffentlicher und vereinsinterner Veranstaltungen zurückblicken. Allen Mitwirkenden, das sind etwa 15 % der Mitglieder, gebührt ein recht herzlicher Dank, den der Vorstand an dieser Stelle öffentlich ausspricht. Darin eingeschlossen sind auch die vielen, z.T. nicht namentlich bekannten Spender, die dem Förderkreis für seine Arbeit weiterhin eine finanzielle Basis geben, mit der satzungsgemäße Aktionen für die Friedhofskultur geleistet werden können. Nur mit Mitgliedsbeiträgen und ehrenamtlicher Arbeit wäre weit weniger möglich gewesen.

Der Dank des Förderkreises gilt auch der Friedhofsverwaltung. Die gute Zusammenarbeit mit ihr ermöglichte es dem Verein, so manche technische Hürde kostengünstig zu nehmen.

Zur Jahresbilanz des Förderkreises zählen:

  • 4 Vorträge mit etwa 185 Besuchern
  • 29 öffentliche Ohlsdorf-Führungen mit etwa 850 Teilnehmern
  • 30 Sonderführungen mit 550 Teilnehmern
  • 1 mehrtägiger Informationsstand auf der Ausstellung DU UND DEINE WELT
  • 1 Fotoausstellung im Friedhofsmuseum: Johannes Brahms, Menschen aus seinem Hamburger Umkreis und ihre Gräber auf dem Ohlsdorfer Friedhof in Hamburg
  • 1 gleichnamige Broschüre, Band 10 der Schriftenreihe des Förderkreises
  • 1 mehrtägige Studienfahrt nach Potsdam mit 45 Teilnehmern

Darüber hinaus sind zu nennen:

  • 1 Mitgliederversammlung mit 41 Teilnehmern
  • 8 Vorstandssitzungen
  • 6 Redaktionssitzungen
  • 4 Treffen der Museumsbetreuer
  • 4 Ausgaben (Nr. 80 – 83) von "Ohlsdorf – Zeitschrift für Trauerkultur" als Druckschrift und als Online-Version
  • 145 Tage Museumsbetreuung für etwa 3400 Besucher mit etwa 1160 Betreuerstunden.

Der Mitgliederbestand des Förderkreises Ohlsdorfer Friedhof e.V. veränderte sich von 201 am 1. Januar durch 11 Abgänge und 13 Zugänge auf 203 am Ende des Jahres 2003.

Auflistung alle Artikel aus dem Themenheft Baumbestattungen (Februar 2004).
Erkunden Sie auch die Inhalte der bisherigen Themenhefte (1999-2020).