OHLSDORF - Zeitschrift für Trauerkultur

Aus dem Verein

 - August 2000
Ausgabe: 
Nr. 70, III, 2000

Etwa 15 % der Vereinsmitglieder sind aktiv an der Umsetzung unserer gemeinnützigen, kulturellen Ziele beteiligt.

Ob es die Museumsbetreuung, die Friedhofsführungen, die Infostände, die Geschäftsführung oder die Archivarbeit ist, jedes dieser mit Leben erfüllten Tätigkeitsfelder hat zur erfolgreichen Arbeit unseres Förderkreises beigetragen. Das Ergebnis war dem Vorstand Anlass, allen Aktiven nicht nur ein Dankeschön zu sagen, sondern auch zu bieten. So kamen etwa 30 Aktive auf Einladung des Vorstands zu einem kleinen Sommerfest im Garten der Familie Mauss zusammen, um dieses Dankeschön in Empfang zu nehmen, bei unerwartet schönem Sommerwetter, bei vielen anregenden Gesprächen und reichlich gedecktem Tisch. Für das angenehme Ambiente und die viele, nicht sichtbar gewordene Arbeit, danken wir dem Ehepaar Mauss als Gastgeber an dieser Stelle noch einmal recht herzlich.

Etwa 40 Personen fanden sich auf Einladung von Frau Dr. Behrens am 13. Juli zusammen, um die Ausstellung "Rosen, die nie vergehen" zu bestaunen und damit zu eröffnen. Es ist ihrer Initiative und maßgeblichen Beteiligung zu verdanken, dass der Friedhof und der Förderkreis diese Ausstellung im Friedhofsmuseum präsentieren können. Die Rose als floreales Motiv auf Grabsteinen (Fotos Behrens) und die Blütenpracht alter Rosensorten aus dem Rosarium Ohlsdorf (Fotos Rehkopf) fügen sich zu einer kleinen, fast heiteren Fotoausstellung zusammen.. Mit dem gleichen Thema wird der Friedhofsbesucher bereits im Gartensaal des Hauptgebäudes auf die Ausstellung aufmerksam gemacht.

Das Winterhalbjahr 2000/2001 mit Vortragsveranstaltungen und das kommende Jahr mit neuen Aktivitäten rücken in greifbare Nähe. Wer hat Vorschläge dazu oder möchte gar mitmachen? Melden Sie sich bitte, ob in der Redaktion, beim Vorstand oder bei Ihnen bekannten Förderkreismitgliedern.

Personenregister: 
Heft-Rubrik: 

Förderkreis Ohlsdorfer Friedhof e.V.
Fuhlsbüttler Strasse 756, 22337 Hamburg
Telefon: 040 / 50 05 33 87 | E-Mail: info@fof-ohlsdorf.de
Werden Sie Mitglied oder unterstützen Sie uns durch eine Spende.

© Stero Webservice www.stero.de