OHLSDORF - Zeitschrift für Trauerkultur

Literaturauswahl zum Thema Tod und Humor

 - Februar 2015
Ausgabe: 
Nr. 128, I, 2015

- Hans-Jörg Mauss, Fröhlicher Friedhof – 250 schwarze Witze, 25 Anekdoten und Karikaturen um Sterben, Tod und Begräbnis, hg. als Band 13 der Schriftenreihe des Förderkreises Ohlsdorfer Friedhof e. V., Hamburg 2014, 92 S.

- Wolfgang Sieg, Ohlsdorf lebt – oder Der Sarg-Discounter, Neumünster 1999, 168 S.

- Julius Müller, Man stirbt nur einmal – Heitere Geschichten übers Grab hinaus, Wien 2005, 176 S.

- Julius Müller, Es ist fast ein Vergnügen zu sterben, Wien 2006.

- Martin Reiter (Hrg.), Ausg‘rutscht & z‘sammmtuscht, Marterlsprüche und Grabsprüche aus dem Alpenraum, Salzburg 2006, 268 S.

- Martin Reiter, Der lustige Friedhof Kramsach-Tirol, Tirol 2003, 80 S.

- Helmut Schoenfeld, Kann ein Friedhof lustig sein? Gedanken zur gleichnamigen Grabkreuzausstellung auf dem Ohlsdorfer Friedhof in: Ohlsdorf – Zeitschrift für Trauerkultur Nr. 90, Hamburg 2005, S. 12

- Eckart von Hirschhausen, Vorwort, in: Hellmuth Karasek, Soll das ein Witz sein?, Berlin 2011, 380 S.

- Julius Müller, Eben war der Sarg noch da, Wien 2012.

- Arno Görgen, Ian Williams – Melancholie und Humor in: Deutsches Ärzteblatt, Jg. 111, Köln 2014, S. 706-707

Heft-Rubrik: 

Förderkreis Ohlsdorfer Friedhof e.V.
Fuhlsbüttler Strasse 756, 22337 Hamburg
Telefon: 040 / 50 05 33 87 | E-Mail: info@fof-ohlsdorf.de
Werden Sie Mitglied oder unterstützen Sie uns durch eine Spende.

© Stero Webservice www.stero.de