Direkt zum Inhalt

OHLSDORF - Zeitschrift für Trauerkultur

Die Bäume des Mausoleums von Schröder auf dem Ohlsdorfer Friedhof

Einige der rund um das Mausoleum von Schröder – heute Kretschmer – gefällten Bäume sind in Gestalt hochwertig gearbeiteter Tische und Bänke mitten zurück im Leben. In einem pop up Restaurant in Hamburg an den Elbbrücken wurden die Möbel testweise verortet. Die Vollholzplatten haben eine hohe Durabilität und vermitteln eine hochwertige Haptik. Von Juli bis Oktober dieses Jahres konnten Gäste dieser Lokalität in ein einmaliges Ambiente abtauchen, zu welchem die Verortung des Mobiliars in dieser Räumlichkeit nicht unwesentlich Beitrag geleistet hat.

Die Bäume, die ein Alter von fast genau 100 Jahren hatten, wurden im Rahmen der von dem neuen Besitzer des Mausoleums initiierten Sanierungsarbeiten gefällt, in ein Hamburger Sägewerk transportiert und hier in Holzscheiben mit einer Dicke von 35 bis 75 mm aufgeschnitten. Anschließend wurde das Material behutsam getrocknet. Die zwölf Bäume generierten eine Masse von 21 Festmetern Holz.

Nach der Trocknung wurden die aufgeschnittenen Holzstämme eingelagert. Aus einigen dieser Holzscheiben wurden Tischplatten und Bänke erstellt. Für die Tischplatten hat man Einzelholzscheiben von etwa fünf Metern Länge und ca. 80 cm Tiefe in der Länge halbiert. Für die Holzbänke wurde die so neu entstandene Länge von 2,5 Metern noch einmal längs geteilt. Füße unterschiedlichen Designs wurden unter die Holzplatten untergebaut. Zum Abschluss wurden die Oberflächen der nun fertigen Möbel geglättet und mit Klarlack lackiert, um einen Schutz gegen Feuchtigkeit zu gewährleisten.

Tisch
Bänke und Tischplatte aus dem Holz Ohlsdorfer Bäume in einem Restaurant an den Elbbrücken. Foto: Kretschmer-Wachsmann

Mit den in ihrem Erscheinungsbild archaisch anmutenden Ess- und Verweilmöglichkeiten werden Konzepte wie Nachhaltigkeit und Ästhetik konnotiert. Mit dem Wissen darum, dass das Mobiliar aus Bäumen generiert wurde, die das einstige Mausoleum von Schröder säumten, kann die durch den Projekt-Initiator Klausmartin Kretschmer postulierte Idee eines ewigen Kreislaufs von Leben und Tod assoziiert werden.

Bei etwaigem Interesse an einzelnen Holzplatten für individuelle Möbelanfertigungen wenden Sie sich gerne per E-Mail an [email protected].

Auflistung alle Artikel aus dem Themenheft Bäume in Ohlsdorf (November 2012).
Erkunden Sie auch die Inhalte der bisherigen Themenhefte (1999-2020).