OHLSDORF - Zeitschrift für Trauerkultur

Seebestattung

 - Dezember 2014
Ausgabe: 
Nr. 127, IV, 2014

Die Seebestattung gehört in die Kategorie der so genannten Naturbestattungen, die derzeit immer beliebter werden. Man denke nur an die Baumbestattungen in den "Friedwäldern", "Ruheforsten", "Ruhewäldern" und wie sie alle heißen.

Titelseite Nr. 127
Titelseite der Ausgabe Nr. 127

In Deutschland ist die Seebestattung schon seit Jahrzehnten bekannt und hier eine der wenigen gesetzlich gestatteten Möglichkeiten, um nicht der Beisetzungspflicht auf Friedhöfen zu unterliegen. Da aber das Bestattungsrecht bekanntlich Sache der Bundesländer ist, herrschen zwischen Schleswig-Holstein und Bayern teilweise ganz unterschiedliche Voraussetzungen für die Seebestattung. Die wachsende Beliebtheit der Seebestattung, gerade in den norddeutschen Küstenländern, bot uns Anlass genug, das Thema einmal etwas genauer unter die Lupe zu nehmen: aus kulturhistorischer Sicht, aus Sicht einer Bestatterin und aus einer ganz persönlichen Sicht.

Titelthema: 
Heft-Rubrik: 

Förderkreis Ohlsdorfer Friedhof e.V.
Fuhlsbüttler Strasse 756, 22337 Hamburg
Telefon: 040 / 50 05 33 87 | E-Mail: info@fof-ohlsdorf.de
Werden Sie Mitglied oder unterstützen Sie uns durch eine Spende.

© Stero Webservice www.stero.de