Direkt zum Inhalt

OHLSDORF - Zeitschrift für Trauerkultur

Der Förderkreis in Zeiten von Covid-19

Die Corona-Krise macht auch vor dem Förderkreis nicht halt. Das Museum ist geschlossen, Vorträge und Führungen sind bis auf Weiteres abgesagt. Wie lange dieses "bis auf Weiteres" sein wird, weiß im Augenblick (Mitte April 2020) natürlich niemand.

Die aktuelle Abstandsregelung, also mindestens 1,50 m, ist sowohl im Museum als auch bei Veranstaltungen kaum umzusetzen. Das gilt nicht nur für die öffentlichen Führungen, sondern auch für angemeldete Gruppen. Für 2020 wird das auf jeden Fall einen drastischen Rückgang der Spendeneinnahmen bedeuten. Zum Glück hat der Förderkreis nur recht geringe feste Kosten und besonders in den letzten drei Jahren durch die vielen Führungen ein solides finanzielles Polster ansammeln können.

Insgesamt ist die Vereinsarbeit im Augenblick stark eingeschränkt. Der Email-Verkehr wird von zu Hause aus betreut, und gelegentlich schaut mal jemand nach der sonstigen Post. Am regelmäßigsten ist wohl unsere Schatzmeisterin im Museum und kümmert sich um die Finanzen. Der sonst recht intensive Austausch hat sich dagegen sehr reduziert. Die Gespräche im Museum lassen sich nur bedingt durch Telefon oder Internet ersetzen, zumal nicht alle unsere ehrenamtlichen Mitarbeiter über Internet verfügen. Am schnellsten hat die Redaktionsgruppe reagiert und sich mittels Videokonferenz verständigt, mit dem hier jetzt vorliegenden Ergebnis der neuen Ausgabe der Zeitschrift.

Auflistung alle Artikel aus dem Themenheft Friedhof als "Immaterielles Kulturerbe" (Mai 2020).
Erkunden Sie auch die Inhalte der bisherigen Themenhefte (1999-2020).