OHLSDORF - Zeitschrift für Trauerkultur

Creating Identities: Die Funktion von Grabmalen und öffentlichen Denkmalen in Gruppenbildungsprozessen.

 - November 2007
Ausgabe: 
Nr. 99, IV, 2007

Kassel 2007 (Kasseler Studien zur Sepulkralkultur, Band 11), 340 Seiten mit zahlreichen, meist farbigen Abbildungen

"Es gab Zeiten, da galten Grabmale als bedeutsam. Und dies durchaus unabhängig von ihrer künstlerischen Qualität, die schon Erwin Panofsky in der Neuzeit schwinden und zur Bedeutungslosigkeit hinabsinken sah. Daneben gab es aber noch ihre wirkungsgeschichtliche Funktion, ihre Bedeutung für den Verstorbenen und seinen Nachruhm, für die Familie und ihr Sozialprestige, für das Selbstverständnis des einzelnen oder der Gruppe, also für ihre Identität. Und eine solche wird heute wieder herbeigebetet von jenen, die sich mit dem Bedeutungsverlust des Grabmals nicht abfinden wollen und können, den Herstellern und Produzenten, den Grabmalschaffenden. … Was aber ist Identität, und was tragen Grabmale zu ihrer Findung bei? Dieser Fragestellung galt die interdisziplinäre, internationale Tagung Creating Identities, die vom 30. Oktober bis zum 2. Noveber 2003 von der Arbeitsgemeinschaft Friedhof und Denkmal im Museum für Sepulkralkultur in Kassel veranstaltet wurde." (Aus dem Vorwort von Reiner Sörries)

Mit einer Einführung von Stefanie Knöll und Beiträgen u.a. von Rafael Arnold, Katrin Bender, Paul Cockerham, Norbert Fischer, Arne Karsten, Barbara Leisner, Stefan Rees, Ingeborg M. Rocker, Philipp Zitzlsperger.

Heft-Rubrik: 

Förderkreis Ohlsdorfer Friedhof e.V.
Fuhlsbüttler Strasse 756, 22337 Hamburg
Telefon: 040 / 50 05 33 87 | E-Mail: info@fof-ohlsdorf.de
Werden Sie Mitglied oder unterstützen Sie uns durch eine Spende.

© Stero Webservice www.stero.de