OHLSDORF - Zeitschrift für Trauerkultur

Der Bildhauer Arthur Bock

Der Bildhauer Arthur Bock

Die Münsteraner Volkskundlerin Christine Aka stellt in ihrer Studie über "Unfallkreuze" fest, dass "die Markierung des Unfallortes an sich als Brauch die allgemeine gesellschaftliche Anerkennung schon so gut wie errungen hat".

November 2007 - Titelthema: "
Der Bildhauer Arthur Bock
"

Der Bildhauer Arthur Bock (1875-1957) in Hamburg

Der Bildhauer Arthur Bock, vor fünfzig Jahren am 26. Oktober 1957 82-jährig gestorben, hat vierzig Jahre lang in Hamburg gelebt und gewirkt.

November 2007 - Titelthema: "
Der Bildhauer Arthur Bock
"

Bemerkungen und Hinweise zu wenig bekannten Werken von Arthur Bock

Es ist sicher kein Zufall, wenn man beim Bildhauer Arthur Bock in Hamburg direkt an seine bekannten Plastiken und Skulpturen auf dem Ohlsdorfer Friedhof denkt, hinterließ er doch allein dort 58 Werke aus den Jahren 1903 (Grabmal Rodatz-Röder) bis 1947/48 (Grabmal Ahlff), wobei einige Werke bisher nicht genau datiert sind.

November 2007 - Titelthema: "
Der Bildhauer Arthur Bock
"

Arthur Bocks Denkmal auf dem Mennonitenfriedhof Hamburg-Altona im Kontext der NS-Diktatur

Arthur Bocks 1937 errichtetes Denkmal auf dem Mennonitenfriedhof Hamburg-Altona ist point de vue einer beeindruckenden Anlage historischer Grabplatten, die vom ersten, damals längst geschlossenen Gottesacker der Altonaer und Hamburger Mennoniten überführt worden waren.

November 2007 - Titelthema: "
Der Bildhauer Arthur Bock
"

Große Pläne für das Schumacher-Krematorium

Das von 1930 bis 1932 nach Entwürfen von Oberbaudirektor Fritz Schumacher errichtete Krematorium auf dem Ohlsdorfer Friedhof gilt als das persönlichste Werk des Hamburger Architekten und Stadtplaners.

November 2007 - Titelthema: "
Der Bildhauer Arthur Bock
"

Übergabe des "AFD-Lebenszeichens" an den Förderkreis Ohlsdorfer Friedhof e.V.

In den Bestattungs- und Friedhofsgesetzen der Länder wird die Aufgabe des Friedhofes definiert, Bestattungsplatz für die Verstorbenen und Trauerort für die Angehörigen zu sein.

November 2007 - Titelthema: "
Der Bildhauer Arthur Bock
"

Förderverein Alter Harburger Friedhof

Bekannte Harburger Familien und zahlreiche Ehrenbürger haben in den letzten beiden Jahrhunderten ihre letzte Ruhestätte auf dem Alten Friedhof an der Bremer Straße gefunden.

November 2007 - Titelthema: "
Der Bildhauer Arthur Bock
"

Besuch an den Gräbern ehemaliger Luftschiffer

In der Ausgabe 93 von OHLSDORF – Zeitschrift für Trauerkultur, erschienen im Mai 2006, gab es einen Artikel von Dr. Christine Behrens zu dem Thema "Technische Motive an Grabmalen auf Hamburger Friedhöfen".

November 2007 - Titelthema: "
Der Bildhauer Arthur Bock
"

Creating Identities: Die Funktion von Grabmalen und öffentlichen Denkmalen in Gruppenbildungsprozessen.

Kassel 2007 (Kasseler Studien zur Sepulkralkultur, Band 11), 340 Seiten mit zahlreichen, meist farbigen Abbildungen

November 2007 - Titelthema: "
Der Bildhauer Arthur Bock
"

Christine Aka: Unfallkreuze. Trauerorte am Straßenrand.

Münster u.a. 2007, 300 Seiten, zahlreiche, teils farbige Abbildungen

November 2007 - Titelthema: "
Der Bildhauer Arthur Bock
"

Seiten

Förderkreis Ohlsdorfer Friedhof e.V.
Fuhlsbüttler Strasse 756, 22337 Hamburg
Telefon: 040 / 50 05 33 87 | E-Mail: info@fof-ohlsdorf.de
Werden Sie Mitglied oder unterstützen Sie uns durch eine Spende.

© Stero Webservice www.stero.de