Direkt zum Inhalt

OHLSDORF - Zeitschrift für Trauerkultur

Claudia Marschner: Bunte Särge. Eine Event-Bestatterin erzählt

München 2002 (Ullstein-Taschenbuch 36360), 222 S.

Claudia Marschner zählt zu den "Paradiesvögeln" unter den Bestattern in Deutschland. Schon häufig wurde sie wegen ihrer unkonventionellen Ideen in den Medien vorgestellt. Auf ausgefallenste Kundenwünsche geht die Berliner Bestatterin nicht nur ein, sondern regt sie auch an. Ihre Erfahrungen mit dem hauptstädtischen Bestattungsbetrieb - und damit mit dem gegenwärtigen Umgang mit Tod und Trauer - hat sie nun auf über 200 Seiten beschrieben.

Manchmal verdeutlichen bereits einzelne Kapitelüberschriften die wichtigen Stationen ihres Weges: "Die Suche nach einem Lebensziel", "In der Höhle des Löwen", "Der Plüschsarg" oder "Die afrikanische Zeremonie". Ungewöhnlich für ein Taschenbuch ist der farbige Abbildungsteil, durch den man endlich auch eine visuelle Vorstellung vom vierbeinigen "Trauerassistenten Dicki" erhält.

Auflistung alle Artikel aus dem Themenheft Grabmalvorschriften (Februar 2003).
Erkunden Sie auch die Inhalte der bisherigen Themenhefte (1999-2020).