Direkt zum Inhalt

OHLSDORF - Zeitschrift für Trauerkultur

Friedhof und Grabmal: Geschichte, Gestaltung, Bedeutungswandel.

Redaktion: Wolfgang Pledl, München 2015, 264 Seiten (Großformat), zahlreiche, meist farbige Abb. (Schriftenreihe des Bayerischen Landesvereins für Heimatpflege e.V., Band 5)

Der ansprechend ausgestattete und sorgfältig edierte Band ist in drei Hauptthemen unterteilt: Geschichte, Gegenwart/Zukunft sowie Forschen/Dokumentieren/Retten von Friedhöfen und Grabmälern. Zahlreiche Experten haben Beiträge geleistet. Im historischen Teil berichtet unter anderem Andrea Kluxen über Grabmäler und Friedhofsbauten in Bayern, Reiner Sörries über "Fremde Friedhofskulturen in Bayern" und Claudia Maué über die bekannten frühneuzeitlichen Friedhöfe St. Johannis und St. Rochus in Nürnberg. Im Weiteren enthält der Band hier auch Beiträge über Kriegsgräberanlagen und KZ-Friedhöfe. Der auf die Gegenwart und künftige Entwicklungen bezogene Teil umfasst unter anderem Texte von Gerhard R. Richter über Friedhofsplanung und Norbert Fischer über Bestattungskultur im frühen 21. Jahrhundert. Darüber hinaus werden auch die Perspektiven der Gewerke, wie Steinmetz und Friedhofsgärtner, behandelt. Im Mittelpunkt des Dokumentationsteiles steht der Beitrag von Claudia Denk und John Ziesemer über das Forschungsprojekt "Alter Südlicher Friedhof München". Daneben enthält der schön bebilderte Band zahlreiche weitere Beiträge zu einzelnen Orten und Aspekten mit Schwerpunkt Bayern.

Auflistung alle Artikel aus dem Themenheft Der tote Körper (August 2015).
Erkunden Sie auch die Inhalte der bisherigen Themenhefte (1999-2020).