Direkt zum Inhalt

OHLSDORF - Zeitschrift für Trauerkultur

Norbert Fischer: 100 Jahre Großhamburger Bestattungsinstitut rV (GBI) 1920-2020

"Das GBI steht nun seit 100 Jahren in einer gewerkschaftlich/genossenschaftlich geprägten Tradition. Es erfüllt die Werte, die die Gründer mit der Idee verbanden, dass jeder Mensch eine angemessene und würdevolle Bestattung erhalten soll, noch immer aus. Auch heute ist das GBI ein sozial ausgerichtetes Unternehmen.

... In dieser Stadt gab und gibt es vielfältige Herausforderungen ... Das gilt für die dramatische Situation der Sturmflut im Jahr 1962, die Durchführung der sog. 'Polizeitransporte' bis hin zum professionellen Umgang in der Corona-Krise, die ja Anfang des Jahres 2020 begann. Dabei gibt es eine maßgebliche Besonderheit. Dieser rechtsfähige Verein hat niemanden, an den Gewinne abzuführen wären. Das erwirtschaftete Geld verbleibt im Unternehmen und wird zielgerichtet eingesetzt, z. B. für kostenlose unterstützende Angebote für Hinterbliebene oder die konkrete Förderung der Trauerkultur durch die Etablierung von Alternativen zur anonymen Beisetzung." [aus dem Vorwort des GBI-Vorstandes: Jan Koltze, Katja Karger, André Grundmann]

Norbert Fischer: 100 Jahre Großhamburger Bestattungsinstitut rV (GBI) 1920-2020, Hamburg 2021, 82 Seiten, zahlreiche, teils farbige Abbildungen

Auflistung alle Artikel aus dem Themenheft Gemeinnützige Bestattungskultur (März 2022).
Erkunden Sie auch die Inhalte der bisherigen Themenhefte (1999-2022).