Direkt zum Inhalt

OHLSDORF - Zeitschrift für Trauerkultur

Dominik Gerd Sieber: Der konfessionelle Gottesacker – Katholische und protestantische Sepulkralkultur in den oberschwäbischen Reichsstädten in der Frühen Neuzeit.

Veröffentlichungen der Kommission für geschichtliche Landeskunde in Baden-Württemberg, Reihe B: Forschungen 214. Stuttgart 2018, Kohlhammer, LXXVI, 474 Seiten mit 65 Abbildungen, 5 Tabellen, 3 Karten, 3 Diagrammen, 2 Graphiken. ISBN: 978-3-17-033575-2

Siebers Buch ist die überarbeitete Fassung seiner Dissertation und eine systematische und ausgesprochen gründliche Aufarbeitung eines nicht ganz leicht zu fassenden Themenkomplexes. Der wissenschaftliche Vergleich von katholischen und protestantischen Friedhöfen ist nach wie vor ein Forschungsdesiderat und daher umso mehr zu begrüßen. Besonderes Verdienst des Buches ist die längst überfällige Aufweichung des "Camposanto"-Begriffes, der der Heterogenität der Befunde nie wirklich gerecht wurde, und der Beleg überkonfessioneller Entwicklungen. Dabei behält Sieber stets die Eigenheiten und Unterschiede der Bestattungskultur in den jeweiligen Konfessionen im Auge. Man wünscht sich eine überregionale Ausweitung dieser Forschung.

Auflistung alle Artikel aus dem Themenheft Kunst in Hamburg (November 2019).
Erkunden Sie auch die Inhalte der bisherigen Themenhefte (1999-2020).