Direkt zum Inhalt

OHLSDORF - Zeitschrift für Trauerkultur

Helmut Schoenfeld: Kleiner Friedhof – großer Architekt

Der Garten- und Friedhofsdirektor Otto Linne aus Hamburg nahm Einfluss auf die Planung des Friedhofs in Großhansdorf, in: Jahrbuch für den Kreis Stormarn 2009, Hrsg.: Schleswig-Holsteinischer Heimatbund, Kreisverband Stormarm, Ammersbek 2008

Der Zufall wollte es, dass dem Autor ein Entwurfsplan für den Friedhof Großhansdorf in die Hände geriet, der den markanten Schriftzug von Otto Linne aus dem Jahr 1927 trug. Linne war ein Verfechter der Friedhofsreform und gestaltete in deren Sinn in den 1920er Jahren die Erweiterung des weltbekannten Ohlsdorfer Friedhofs in Hamburg, Großhansdorf ist eine Nachbargemeinde. Helmut Schoenfeld hat die dortige Friedhofsplanung recherchiert und damit einen aufschlussreichen Beitrag zur Lokalgeschichte der Nachbargemeinde und zur Biografie eines bedeutenden Garten- und Friedhofsdirektors geleistet. Markante linnetypische Gestaltungselemente wie die Lindenallee, die Zypressenallee, die angrenzenden Wegeführungen sowie das Brunnenhäuschen sind noch vorhanden. Bei der abgebildeten Lindenallee handelt es sich vermutlich um eine Verwechslung.

Auflistung alle Artikel aus dem Themenheft Musealisierung der Friedhöfe (Februar 2009).
Erkunden Sie auch die Inhalte der bisherigen Themenhefte (1999-2020).