OHLSDORF - Zeitschrift für Trauerkultur

Neuer Führer über europäische Friedhöfe

Autor:
 - August 2004
Ausgabe: 
Nr. 86, III, 2004

Am Freitag, dem 4. Juni 2004, wurde in Bologna das Buch „Friedhöfe in Europa, ein unbekannter Kulturschatz und seine Erhaltung” vorgestellt, herausgegeben von Mauro Felicori und Annalisa Zanotti.

Als wichtiges Hilfsmittel zur Entdeckung von Kulturdenkmälern, die eine große Bedeutung in der Geschichte und in der Kunst Europas haben, enthält der Führer Informationen und Fotos zu zahlreichen Friedhöfen in 31 europäischen Städten. Er ist auf Englisch erschienen und wird auch auf Italienisch, Litauisch, Slowenisch und Schwedisch veröffentlicht werden. Bibliotheken, Schulen, Universitätsinstitute und Friedhofsfreunde erhalten ihn gratis.

Die Veröffentlichung des Friedhofsführers ist eine Initiative der Stadtverwaltungen Bologna (Koordination) und Ljubljana sowie der Friedhofsverwaltung der Stadt Stockholm und des Ministeriums für Denkmalschutz Litauens. Er wurde von der Europäischen Kommission im Rahmen von Kultur 2000 finanziert, dem bedeutendsten Kulturprogramm der Europäischen Union. Zur Beschaffung der Texte und Fotos für das Buch hat die Stadtverwaltung Bologna mit der 2002 gegründeten ASCE, der Vereinigung bedeutender Friedhöfe in Europa (siehe „Ohlsdorf” Nr. 85), zusammengearbeitet.

Im Führer werden auch die vier innovativen Restaurationsprojekte vorgestellt, die ebenfalls zu diesem Finanzierungsprogramm gehören: das Grabdenkmal der Familie Uttini auf dem Friedhof La Certosa in Bologna, das Grabdenkmal der Schauspielerin Maria Kazynska auf dem Bernhardiner Friedhof in Vilnius, die Gedenkstätte für die Kriegsgefallenen des Ersten Weltkriegs auf dem Zale Friedhof in Ljubljana, sowie das Grabdenkmal der Familie Wetterstedt auf dem Nordfriedhof in Stockholm. Diese Restaurierungsarbeiten wurden am 3. Juni in Bologna in einem Seminar zum Thema „Probleme der Restaurierung und Instandhaltung dieser Museen unter freiem Himmel” ausführlich von den jeweiligen Restauratoren erklärt. Im Seminar wurde zudem die Idee diskutiert, einen europäischen Katalog zur Restaurierung auf Friedhöfen zu entwickeln, um Methoden und Restaurierungsziele zu vereinheitlichen.

Heft-Rubrik: 

Förderkreis Ohlsdorfer Friedhof e.V.
Fuhlsbüttler Strasse 756, 22337 Hamburg
Telefon: 040 / 50 05 33 87 | E-Mail: info@fof-ohlsdorf.de
Werden Sie Mitglied oder unterstützen Sie uns durch eine Spende.

© Stero Webservice www.stero.de