OHLSDORF - Zeitschrift für Trauerkultur

Eine neue App zum Erkunden des Ohlsdorfer Friedhofs

Autor:
 - Oktober 2017
Ausgabe: 
Nr. 139, IV, 2017

Seit Anfang Juli gibt es die neue App "Friedhof Ohlsdorf", mit der sich Besucher auf dem Ohlsdorfer Friedhof orientieren können.

Die App enthält über 700 Orte, darunter sind 580 Prominentengräber, Kapellen, Friedhofsgärtnereien und Grabanlagen. Auch alle Bushaltestellen, Toiletten, Notrufsäulen, Parkplätze und Eingänge werden aufgeführt, sowie Öffnungszeiten. Die App zeigt per GPS den eigenen Standort an und je nach Auswahl z. B. die Prominentengräber, sowie die Entfernung zu einem Ort. Mit einer eingebauten Suchfunktion lassen sich alle Orte leicht finden. Auch Friedhofskoordinaten lassen sich so anzeigen. Das Kartenmaterial ist in der App eingebunden, so dass sie offline genutzt werden kann. Es basiert auf den Originalkarten des Friedhofes mit allen Wegen und Straßen.

Übersicht
Friedhofsapp mit Übersicht über den Friedhofsplan auf einem Tablet. Foto: J. Holz
Inge Meysel
Friedhofsapp mit Aufruf der Grablage von Inge Meysel auf einem Tablet. Foto: J. Holz

In den nächsten Updates wird es ein Verzeichnis aller Mausoleen, sowie eine Funktion zum Teilen für die sozialen Medien geben. "Friedhof Ohlsdorf" kann im App-Store von Apple bzw. im Google Play Store heruntergeladen werden.

Smartphone
Friedhofsapp auf einem Smartphone mit Aufruf der alphabetischen Liste der bestatteten Persönlichkeiten. Foto: J. Holz

Die App ist in Deutsch und Englisch erhältlich und läuft auf Smartphones und Tablets (iOS ab 8.0 und Android ab 4.1). Informationen und Bilder zur App gibt es unter: https://apps.workflow-management.net

Heft-Rubrik: 

Förderkreis Ohlsdorfer Friedhof e.V.
Fuhlsbüttler Strasse 756, 22337 Hamburg
Telefon: 040 / 50 05 33 87 | E-Mail: info@fof-ohlsdorf.de
Werden Sie Mitglied oder unterstützen Sie uns durch eine Spende.

© Stero Webservice www.stero.de