OHLSDORF - Zeitschrift für Trauerkultur

"Ohlsdorf - Zeitschrift für Trauerkultur"

Hier finden Sie die Auflistung aller Online-Artikel unserer Zeitschrift, wobei die neueste Ausgabe als oberste angezeigt wird. Sie können sich auch aus dem rechten Menü eine nach Rubriken sortierte Auflistung anzeigen lassen.

Maarten Inghels/F. Starik: Das Einsame Begräbnis.

Geschichten und Gedichte zu vergessenen Leben. Wien 2016, 216 Seiten

Oktober 2017 - Titelthema: "
125 Jahre Feuerbestattung
"

Die Exkursion des Förderkreises nach Wismar

Vereinsvorstand

Die diesjährige Exkursion des Förderkreises ging am 2. September 2017 nach Wismar. Der Besuch des historischen Friedhofs von Wismar war das Hauptziel. Er ist fast 50 Jahre älter als der Ohlsdorfer Friedhof. Dabei lernten wir auch den Freundeskreis des Friedhofs von Wismar kennen (http://www.friedhofsverein-wismar.de/), der uns mit Kaffee und Kuchen im historischen Leichenwärterhaus empfing.

Oktober 2017 - Titelthema: "
125 Jahre Feuerbestattung
"

Die Steinkreise bei Kapelle 2: Eine Idee und ihre Lösung – durch eine Spende

Obelisk

Wenn der Friedhofsbesucher von der Kapelle 1 in Richtung Kapelle 2 schlendert, so sieht er zur linken Seite, kurz hinter der Kreuzung Kapellenstraße/Teichstraße, kreisförmig angeordnete kleine Findlinge liegen. Diese bezeichnen die Umrisse einer Grablege aus der älteren Eisenzeit. Angrenzend stehen Grabdenkmäler, die ursprünglich mit der Vorgabe "Auf Friedhofsdauer" erworben worden sind und noch immer an Ort und Stelle stehen.

Oktober 2017 - Titelthema: "
125 Jahre Feuerbestattung
"

Die Führungen des Förderkreises 2017 – ein Zwischenergebnis

Die Führungssaison geht zu Ende, und es zeichnet sich ab, dass auch in diesem Jahr wieder ein sehr gutes Ergebnis erreicht wird.

Oktober 2017 - Titelthema: "
125 Jahre Feuerbestattung
"

Die Wilhelm-Cordes-Ausstellung fand nicht statt

Grabmal Cordes

Das 'Museum Elbinsel Wilhelmsburg e. V.' hatte in seinem Veranstaltungs-Flyer eine Ausstellung zum 100. Todestag unseres Friedhofsdirektors Wilhelm Cordes angekündigt, für mich als Mitglied des Förderkreises natürlich ein sehr interessantes Thema. Vernissage am 27. August – der Termin passte, also auf nach Wilhelmsburg.Beim Museum angekommen zunächst Verwunderung – keine Anzeichen von den doch sonst bei solchen Veranstaltungen üblichen erhöhten Aktivitäten.

Oktober 2017 - Titelthema: "
125 Jahre Feuerbestattung
"

Die Cholera in Hamburg 1892

Titelseite 138

Die letzte Cholera-Epidemie Deutschlands ereignete sich im August 1892 in Hamburg, also vor 125 Jahren. Sie wurde begünstigt durch katastrophale hygienische Zustände, wie beim aus der Elbe gewonnenen Trinkwasser. Die Epidemie traf vor allem die Wohnquartiere der Armen in den Gängevierteln der Kirchspiele St. Michaelis und St. Jacobi.

August 2017 - Titelthema: "
Die Cholera in Hamburg 1892
"

Die Cholera in Hamburg 1892

Denkmal

Die letzte große Katastrophe, die Hamburg im 19. Jahrhundert traf, war die Cholera-Epidemie von 1892. An diese Zeit erinnert auf dem Ohlsdorfer Friedhof seit 1992 der wohl selten wahrgenommene Gedenkstein an der Cordesallee, einige Meter östlich der Kreuzung mit der Ringstraße (Lage N18). Die Inschrift lautet: "Die Cholera forderte 1892 mehr als 8500 Opfer. Die meisten wurden hier begraben. Verantwortung für die Umwelt und ihre Lebensquellen sei uns ihre Mahnung. Patriotische Gesellschaft von 1765 im September 1992."

August 2017 - Titelthema: "
Die Cholera in Hamburg 1892
"

Ohlsdorf 2050 – Nachhaltige Friedhofsentwicklung - Tagung am 27. und 28. April 2017 im Forum Ohlsdorf

An der Fachtagung im Rahmen des Projekts "Ohlsdorf 2050" nahmen etwa 100 Personen teil.

Neben Beiträgen zum aktuellen Stand des Projekts gingen die Vorträge auf unterschiedliche Aspekte in der Entwicklung der Bestattungs- und Erinnerungskultur ein, und für die Fachleute bot sich die Möglichkeit zum Informationsaustausch.

August 2017 - Titelthema: "
Die Cholera in Hamburg 1892
"

Den Tod vor Augen – Wie stirbt es sich in Deutschland?

Funus-Tagung

Und wieder einmal war es soweit, das inzwischen 7. Symposium der FUNUS Stiftung zur Bestattungskultur fand am 4. Mai 2017 statt.
Diesmal nicht, wie in den Vorjahren, im Leipziger Kubus, sondern im geschichtsträchtigen Salinemuseum in Halle (Saale). Ein durchaus passender Ort, zumal dort auch die Halloren ansässig sind, welche in der gesamten Umgebung durch ihr Grabgeleit bekannt und geschätzt sind.

August 2017 - Titelthema: "
Die Cholera in Hamburg 1892
"

Der Kindertrauerkoffer – Ein Interview

Trauerkoffer

Es gibt zwei wichtige Gründe, warum ich über den Kindertrauerkoffer in unserer Zeitschrift für Trauerkultur berichten möchte, 1. der Kindertrauerkoffer soll bekannter werden, 2. und genau deshalb, halte ich es für wichtig, mit Kindern über Themen der Trauer, Sterben und Tod zu sprechen. Es fängt bei kleinen Kindern im Kindergarten an, sei es wenn es um einen Verlust im Umfeld geht oder einfach so, weil es ein wichtiger Teil des Lebens ist.

August 2017 - Titelthema: "
Die Cholera in Hamburg 1892
"

Seiten

Förderkreis Ohlsdorfer Friedhof e.V.
Fuhlsbüttler Strasse 756, 22337 Hamburg
Telefon: 040 / 50 05 33 87 | E-Mail: info@fof-ohlsdorf.de
Werden Sie Mitglied oder unterstützen Sie uns durch eine Spende.

© Stero Webservice www.stero.de