OHLSDORF - Zeitschrift für Trauerkultur

Titelthema der "Ohlsdorf - Zeitschrift für Trauerkultur"

Artikel aus der Rubrik "Titelthema":

Keine Armenbegräbnisse in der Weimarer Republik?

Die Friedhofsreformbewegung zu Beginn des 20. Jahrhunderts hatte nach dem Ersten Weltkrieg auch sozialreformerische Aspekte zum Inhalt, politisch getragen von der jungen deutschen Demokratie und unter anderem geprägt durch Arbeiterbewegung und Sozialdemokratie.

November 2002 - Titelthema: "
Armenbegräbnisse
"

Dem Friedhof eine Lobby

Der Ohlsdorfer Friedhof feiert in diesem Jahr ein großes Jubiläum und natürlich wünscht ihm sein Förderkreis, dass er noch mindestens weitere 125 Jahre als Parkfriedhof und Kulturerbe der Hansestadt Hamburg bestehen bleiben möge.

Juni 2002 - Titelthema: "
125 Jahre Friedhof Ohlsdorf - wie geht es weiter?
"

Friedhof Ohlsdorf 2002: Im Spannungsfeld zwischen kulturellem Anspruch und wirtschaftlicher Notwendigkeit

Der Friedhof Ohlsdorf - ein Gesamtkunstwerk von internationalem Rang - feiert seinen 125jährigen Geburtstag. Ein Grund zur Freude! Ich meine ja, in jedem Fall. Er hat sich bis in die heutige Zeit seinen eigenen, einmalig schönen Charakter erhalten.

Juni 2002 - Titelthema: "
125 Jahre Friedhof Ohlsdorf - wie geht es weiter?
"

Friedhof Ohlsdorf - Ein herausragendes Kulturdenkmal

Der 1877 für Beerdigungen eröffnete Friedhof wuchs nach einer auf Bramfelder Gebiet vorstoßenden Erweiterung von 1914 bis 1920 zu einem Gesamtareal von 400 ha an. Im Laufe seines 125jährigen Bestands fanden hier knapp 1,5 Millionen Bestattungen auf rd. 400.000 Grabplätzen statt.

Juni 2002 - Titelthema: "
125 Jahre Friedhof Ohlsdorf - wie geht es weiter?
"

Ein historisches Erbe mit Zukunft: Der Ohlsdorfer Friedhof

Hamburg bekommt sehr oft Besuch aus Ländern aller Kontinente, der sich über die Hafenstadt und Wirtschaftsmetropole an der Elbe ein Bild machen möchte. Die Stadt hat sich darauf mit einem breit gefächerten Angebot für Touristen eingestellt und bietet zahlreiche Rundfahrten, Führungen und Events zum "Erleben" der Stadt an.

Juni 2002 - Titelthema: "
125 Jahre Friedhof Ohlsdorf - wie geht es weiter?
"

125 Jahre Friedhof Ohlsdorf - Ein Grußwort

125 Jahre Friedhof Ohlsdorf, das heißt auch 125 Jahre Zeugnis Hamburger Kulturgeschichte. Dieser Friedhof ist mit der Geschichte der Hansestadt Hamburg im letzten Jahrhundert eng verbunden und gibt an vielen Orten Zeugnis von den Leiden dieser Stadt während zweier Weltkriege.

Juni 2002 - Titelthema: "
125 Jahre Friedhof Ohlsdorf - wie geht es weiter?
"

Gedanken zum Ohlsdorfer Friedhof: Nicht nur der größte Parkfriedhof der Welt, sondern auch einer der schönsten Arbeitsplätze

Wenn ich im Rahmen meiner Arbeit im Zyklus eines Jahres auf dem Ohlsdorfer Friedhof bin, dann geht es mir immer so, dass ich froh und dankbar bin, in so einer schönen Umgebung tätig sein zu können. Ich glaube, jeder, der einmal seine Arbeitszeit in einem grauen Büro zugebracht hat, wird mir da beipflichten können.

Juni 2002 - Titelthema: "
125 Jahre Friedhof Ohlsdorf - wie geht es weiter?
"

Grußschrift an den Förderkreis Ohlsdorfer Friedhof zum 125-jährigen Bestehen des Friedhofs Ohlsdorf

Der Ohlsdorfer Friedhof feiert in diesem Jahr seinen 125sten Geburtstag. Ich möchte, in meiner Funktion als Obermeister der Hamburger Steinmetz- und Steinbildhauer-Innung und als Gründungsmitglied des Förderkreises, gern auf die Bedeutung meiner Innung mit seinen Mitgliedern für unseren schönen Parkfriedhof hinweisen.

Juni 2002 - Titelthema: "
125 Jahre Friedhof Ohlsdorf - wie geht es weiter?
"

Eine ganz andere Friedhofschronik: Mosaiksteine in der endlosen Geschichte eines ungewöhnlichen Friedhofs

Bei Jubiläumsfeierlichkeiten ist es üblich, zurückzublicken auf die Vergangenheit, das Werden und die Bedeutung des Jubilars. Im Fall des 125-jährigen Bestehens des Ohlsdorfer Friedhofs käme ein solcher Rückblick in weiten Teilen einer Wiederholung bekannter und gründlich erforschter Tatsachen gleich.

Juni 2002 - Titelthema: "
125 Jahre Friedhof Ohlsdorf - wie geht es weiter?
"

Haben Friedhöfe Zukunft?

Spätestens seit dem Aufkommen der virtuellen Friedhöfe im Internet können sich interessierte Beobachter fragen, ob Beerdigungsplätze in der bisher bekannten Form überhaupt noch auf Dauer nötig sein werden.

Februar 2002 - Titelthema: "
Zukunft der Friedhöfe
"

Seiten

Förderkreis Ohlsdorfer Friedhof e.V.
Fuhlsbüttler Strasse 756, 22337 Hamburg
Telefon: 040 / 50 05 33 87 | E-Mail: info@fof-ohlsdorf.de
Werden Sie Mitglied oder unterstützen Sie uns durch eine Spende.

© Stero Webservice www.stero.de