OHLSDORF - Zeitschrift für Trauerkultur

Titelthema

"Gott zu Ehren" und dem "Kirchhof zum Zirat": Der historische Friedhof zu Horst und seine Grabsteine

Kirchhof Horst

Im Landkreis Stade liegt, etwas erhöht in den Oste-Marschen, der kleine Kirchhof von Horst. Er umfasst einen kulturhistorisch bedeutsamen Bestand von rund 40 Grabmälern aus der Zeit seit dem frühen 18. Jahrhundert. Sie befinden sich zumeist noch in originaler Situierung und stehen unter Denkmalschutz.

Mai 2015 - Titelthema: "
Umgang mit alten Friedhöfen
"

Alte Grabmale – moderne Medien

Screenshot

Nichts bleibt so, wie es ist! Diese banale Weisheit gilt auch für Friedhöfe. Auch wenn sie anscheinend immer gleich geblieben sind, so zeigt ihre Erforschung doch, dass sie stets den allgemeinen gesellschaftlichen Veränderungen unterlagen, auch wenn es manchmal etwas längere Zeit brauchte, bis diese Veränderungen sozusagen am "letzten Ende", dem Ort des Todes ankamen.

Mai 2015 - Titelthema: "
Umgang mit alten Friedhöfen
"

Fröhlicher Friedhof

Totengräber

Was soll dabei herauskommen, wenn ein Arzt längere Zeit Vorsitzender eines Friedhofs-Kulturkreises war? Sepulkralkultur, Tod und Heilberuf treffen dann unmittelbar aufeinander, ein Spannungsfeld entsteht, das sich entladen muss. Ergebnis: ein kleines Buch voller schwarzem Humor und schwarzem Witz!

Februar 2015 - Titelthema: "
Das Lachen und der Tod
"

Literaturauswahl zum Thema Tod und Humor

- Hans-Jörg Mauss, Fröhlicher Friedhof – 250 schwarze Witze, 25 Anekdoten und Karikaturen um Sterben, Tod und Begräbnis, hg. als Band 13 der Schriftenreihe des Förderkreises Ohlsdorfer Friedhof e. V., Hamburg 2014, 92 S.

- Wolfgang Sieg, Ohlsdorf lebt – oder Der Sarg-Discounter, Neumünster 1999, 168 S.

- Julius Müller, Man stirbt nur einmal – Heitere Geschichten übers Grab hinaus, Wien 2005, 176 S.

- Julius Müller, Es ist fast ein Vergnügen zu sterben, Wien 2006.

Februar 2015 - Titelthema: "
Das Lachen und der Tod
"

Humor auf Grabsteinen

Grabmal Schlegel

Humor auf Grabsteinen? Auf Grabsteinen des Ohlsdorfer Friedhofs ist das wohl eher eine Ausnahme. Dort, wo außer Namen und Lebensdaten noch weitere Texte in den Stein gehauen sind, haben diese Sprüche oder Losungen eher etwas Nachdenkliches an sich, oft sind es Zitate aus der Bibel oder aus der großen Literatur, auf jeden Fall nichts zum Lachen.

Februar 2015 - Titelthema: "
Das Lachen und der Tod
"

Lachen inmitten der Trauer

Jan Möllers und Carmen Tillmann aus Berlin arbeiten beide mit sterbenden und trauernden Menschen und denen, die sie begleiten: der Kulturanthropologe Jan Möllers als Bestatter und die Diplom-Pädagogin Carmen Tillmann als Mentorin für Hospiz- und Palliativbegleitung.

Die folgenden Gedanken basieren auf ihren professionellen Erfahrungen. Sie entspringen auch ihrer Haltung, die Vielfalt des Lebens dankbar wahrzunehmen und dadurch auch der Freude und dem Humor Raum zu geben und diese mit anderen zu teilen.

Februar 2015 - Titelthema: "
Das Lachen und der Tod
"

Bloß Ärger

Redaktioneller Hinweis: Wolfgang Sieg ist mit Putzi, dem liebenswert-leidgeprüften Laubharker auf dem Ohlsdorfer Großfriedhof, zu seinem ureigensten Fach zurückgekehrt: zum Missingsch. Das ist die brackige Mischung aus salzigem Platt und Hochdeutsch-Süßwasser, aber doch wieder etwas ganz eigenes, die phonetische Quadratur des Kreises, eine vollendete Verbindung von breit und spitz. Wir drucken hier – mit freundlicher Genehmigung des Verfassers – eine seiner zahlreichen Geschichten aus dem Buch "Ohlsdorf lebt" nach.

Februar 2015 - Titelthema: "
Das Lachen und der Tod
"

Die Seebestattung – Geschichte und gegenwärtige Praxis

Koordinaten

Meer, Tod und Bestattung haben in der Kulturgeschichte eine besondere Bedeutung. Das Meer ist mit seinen Sturmfluten und Schiffbrüchen von genereller Unberechenbarkeit und Bedrohlichkeit gekennzeichnet. Hier ist die Erfahrung des Todes immer nah gewesen.

Dezember 2014 - Titelthema: "
Seebestattung
"

Seebestattung: Ein Ausdruck von Vielfalt in unserer Bestattungslandschaft

Seebestattung

Wenn wir über die Möglichkeiten und Vielfältigkeit von Bestattung nachdenken, kommen wir meistens nicht umhin, diese in Beziehung zum Leben eines Menschen zu bringen. So denke ich z. B. an meinen Opa, der in seinem Dorf geboren wurde, dort in seiner Jugend meine Oma heiratete, und mit ihr genau an diesem Platz Erde fast jeden einzelnen Tag seines Lebens verbrachte.

Dezember 2014 - Titelthema: "
Seebestattung
"

Die Seebestattung meines Vaters

Kranz

Neulich gingen wir auf dem Deich am Ostseestrand spazieren. Im Gras lag ein Blumenkranz, dem man ansah, dass er im Wasser gelegen hatte. Da erinnerte ich mich an die Seebestattung meines Vaters. Er starb vor einer Reihe von Jahren in den letzten Tagen des Oktobers nach einer längeren Krankheit.

Dezember 2014 - Titelthema: "
Seebestattung
"

Seiten

Förderkreis Ohlsdorfer Friedhof e.V.
Fuhlsbüttler Strasse 756, 22337 Hamburg
Telefon: 040 / 50 05 33 87 | E-Mail: info@fof-ohlsdorf.de
Werden Sie Mitglied oder unterstützen Sie uns durch eine Spende.

© Stero Webservice www.stero.de