OHLSDORF - Zeitschrift für Trauerkultur

25 Jahre Förderkreis Ohlsdorfer Friedhof

 - August 2014
Ausgabe: 
Nr. 126, III, 2014

Vor 25 Jahren wurde der Förderkreis gegründet. Aus diesem Anlass erinnern wir uns in diesem Heft an die Anfänge und an das Geleistete.

Die Grußworte des Vereinsvorsitzenden Holger Andresen und von Wolfgang Purwin, dem Geschäftsführer der Hamburger Friedhöfe -AöR-, machen den Anfang. Ihren guten Wünschen schließt sich die Redaktion an und zwar besonders dem Wunsch, dass sich der Förderkreis auch weiterhin aktiv für die Erhaltung und Wertschätzung des Ohlsdorfer Friedhofes und der Grabmalkultur einsetzen und möglichst viele Menschen für seine Ziele begeistern möge.

Titelseite Nr. 126
Das Titelbild der Ausgabe Nr. 126 zeigt eine Auswahl von 25 Titelseiten der Zeitschrift aus den Jahren 1995 bis 2014. Foto: PS.

Natürlich kann der Förderkreis auch stolz auf seine Erfolgsbilanz hinweisen. Dieser Stolz ist umso berechtigter, als der Verein 1989 von nur 13 Personen gegründet wurde, von denen nicht alle aktiv an der Aufbauarbeit teilnehmen konnten. Der Stolz ist auch berechtigt, weil dieser Verein der erste war, der explizit für einen historischen Friedhof gegründet wurde. Inzwischen sind eine ganze Reihe weiterer Vereine in Deutschland entstanden, die sich den Förderkreis Ohlsdorfer Friedhof mehr oder weniger zum Vorbild genommen haben. Möge der Gedanke, dass Friedhöfe und ihre Grabmale ein wichtiges Kulturgut und besondere Quellen der Geschichte sind, weiter wirken, damit dieses besondere kulturelle Erbe nicht verloren geht!

Heft-Rubrik: 

Förderkreis Ohlsdorfer Friedhof e.V.
Fuhlsbüttler Strasse 756, 22337 Hamburg
Telefon: 040 / 50 05 33 87 | E-Mail: info@fof-ohlsdorf.de
Werden Sie Mitglied oder unterstützen Sie uns durch eine Spende.

© Stero Webservice www.stero.de