OHLSDORF - Zeitschrift für Trauerkultur

Kultur & Geschichte - "Ohlsdorf - Zeitschrift für Trauerkultur"

Artikel aus der Rubrik "Kultur & Geschichte":

Der Guttempler Hermann Blume

Auf dem Ohlsdorfer Friedhof in Hamburg steht an der Mittelallee zwischen der Bushaltestelle und der Kriegerehrenallee direkt an der Straße (Bl 52) eine zwei Meter hohe und 90 cm breite Sandstein-Grabstele.

August 2010 - Titelthema: "
Friedhof und Wasser
"

30 000 vertriebene Hamburger 1813–1814 - Das Ende der Hamburger Napoleonzeit in Denkmälern

Denkmäler sollen erinnern helfen, müssen aber selbst oft erst einmal in Erinnerung gerufen werden. Außerdem bedürfen sie ständiger Pflege.

August 2010 - Titelthema: "
Friedhof und Wasser
"

Der Alte Friedhof zu Schwerin

Meine erste Erinnerung an den Alten Friedhof in Schwerin ist nicht positiv. Ich mag sechs oder sieben Jahre alt gewesen sein. Der Tag war grau und kalt, es nieselte. Krähen hockten fett auf den großen Kastanien. Ein schlimmes Wetter wie am Totensonntag. Es war Totensonntag!

Mai 2010 - Titelthema: "
Porträts auf Grabmälern
"

Der Friedhof Ochsenwerder und seine Ehrenmahnmale für gefallene Soldaten

Friedhofskultur ist in Hamburg seit mehr als einem Jahrhundert mit Ohlsdorf unabdingbar verbunden. Der Friedhof Ohlsdorf ist der größte Parkfriedhof der Welt, und er erstreckt sich über umgerechnet 950 Fußballfelder.

Mai 2010 - Titelthema: "
Porträts auf Grabmälern
"

50. Todestag von Paul Abraham

Mit einer Kranzniederlegung am Grab ihres berühmten Landsmanns gedachte die Republik Ungarn am 6. Mai 2010 des 50. Todestages des Komponisten Paul Abraham.

Mai 2010 - Titelthema: "
Porträts auf Grabmälern
"

Vor 70 Jahren starb Pallottinerpater Max Joseph Größer

Pater Größer wurde im März 1940 in aller Stille auf dem Ohlsdorfer Friedhof unter dem Hochkreuz der "Katholischen Bruderschaft" bei Kapelle 13 beigesetzt. "Im Dienste für andere will ich mich verzehren", stand über seiner Todesanzeige.

Mai 2010 - Titelthema: "
Porträts auf Grabmälern
"

Die Totenfeiern der westafrikanischen Grebo, Teil II

Teil I, Sterben und Tod bei den westafrikanischen Grebo, erschien in Ausgabe Nr. 107, IV, 2009

März 2010 - Titelthema: "
Grabmalinschriften
"

Die "Republik der Toten" – Friedhofs- und Bestattungskonzepte während der Französischen Revolution (Teil II)

Teil I erschien in der Ausgabe August 2009

November 2009 - Titelthema: "
Neuzeitliche Gruftanlagen
"

Die prominenten Toten vom St.-Jacobi-Friedhof in Hamburg-Eilbek

"Eilbek in Wort und Bild" ist der Titel eines kürzlich erschienenen Buches der beiden Heimatforscher Michael Pommerening und Karl-Heinz Meier.1 In Eilbek, zwischen der Hamburger City und dem Stadtteil Wandsbek gelegen, befindet sich der ehemalige St.-Jacobi-Friedhof.

November 2009 - Titelthema: "
Neuzeitliche Gruftanlagen
"

Sterben und Tod bei den westafrikanischen Grebo (Teil I)

Die meisten der etwa 450.000 Grebo (auch Glebo) leben im Südosten der 1847 von befreiten amerikanischen Sklaven, den sogenannten Americo-Liberianern, in Westafrika an der Pfefferküste gegründeten Republik Liberia, knapp 50.000 in der benachbarten Elfenbeinküste.

November 2009 - Titelthema: "
Neuzeitliche Gruftanlagen
"

Seiten

Förderkreis Ohlsdorfer Friedhof e.V.
Fuhlsbüttler Strasse 756, 22337 Hamburg
Telefon: 040 / 50 05 33 87 | E-Mail: info@fof-ohlsdorf.de
Werden Sie Mitglied oder unterstützen Sie uns durch eine Spende.

© Stero Webservice www.stero.de