OHLSDORF - Zeitschrift für Trauerkultur

Kultur & Geschichte - "Ohlsdorf - Zeitschrift für Trauerkultur"

Artikel aus der Rubrik "Kultur & Geschichte":

Grabmal Eckler unter Denkmalschutz

Am Hang auf der nördlichen Seite der Cordesallee, nahe des Haupteingangs zum Friedhof Ohlsdorf steht ein weithin sichtbares Grabmonument mit architektonischem Aufbau aus rotem Sandstein und reicher plastischer Ausgestaltung (Grablage: P 8, 177-81, 185-6).

August 2003 - Titelthema: "
Trauer und Musik
"

Die Seebestattung - Über Geschichte und Gegenwart einer maritimen Bestattungstradition

Die Seebestattung war in früheren Jahrhunderten eine hygienische Notwendigkeit beim Tod auf hoher See und blieb anschließend als maritime Tradition Seeleuten vorbehalten.

Mai 2003 - Titelthema: "
Urne im Wohnzimmer?
"

Die geträumte Welthauptstadt Germania und die Umsetzungen von Gräbern aus Berlin-Schöneberg nach Stahnsdorf

Ende der 1930er Jahre wurden im Zuge von Speers hypertrophen Planungen für den Aus- und Umbau Berlins in "Germania" rund 15.000 Särge und Aschenurnen nach Stahnsdorf überführt.

Mai 2003 - Titelthema: "
Urne im Wohnzimmer?
"

Die Bahá'ì

Auf dem Ohlsdorfer Friedhof hinter der Kapelle 13 in Grablage Bo 72 liegt ein kleines Gräberfeld, dessen Steine ungewöhnliche Symbole und Inschriften tragen.

Mai 2003 - Titelthema: "
Urne im Wohnzimmer?
"

"Erinnere Dich der Nichtigkeit des Lebens": Die Epitaphien in St. Marien zu Stendal

Stendal in Sachsen-Anhalt, zur Zeit der Hanse eine wirtschaftlich blühende Stadt, dokumentiert ihre Vergangenheit nicht nur in fünf Kirchen - dem Dom, der Marienkirche, St. Petri, St. Anna und St. Katharinen.

Mai 2003 - Titelthema: "
Urne im Wohnzimmer?
"

Vor 70 Jahren in Ohlsdorf - das Jahr 1933

Nach der Machtergreifung der Nationalsozialisten im Januar 1933 erfolgte Zug um Zug eine zwangsweise Ausrichtung des öffentlichen und privaten Lebens auf eine idealisierte Volksgemeinschaft im Sinne der neuen Ideologie.

Februar 2003 - Titelthema: "
Grabmalvorschriften
"

Sieben vorbei und acht verweht

Ein Kapitän, eine geheimnisvolle Botschaft auf seinem Grabstein und das Ende einer weltweiten Brüderschaft

Februar 2003 - Titelthema: "
Grabmalvorschriften
"

Kapitän Masson und die Madonna der Meere

Am Hamburger Fischmarkt, gegenüber dem Schwimmdock 11 von Blohm + Voss, steht seit 1985 hinter der Flutschutzmauer die "Madonna der Meere", eine Gedenkstätte für alle auf See Verbliebenen.

Februar 2003 - Titelthema: "
Grabmalvorschriften
"

Grabstätten der Yeziden

Am Südrand des Stadtfriedhofs Lahe in Hannover befindet sich ein heckenumfriedetes Grabfeld, das ausschließlich für Gräber verstorbener Yeziden bestimmt ist.

Februar 2003 - Titelthema: "
Grabmalvorschriften
"

Massentod in Flüchtlingslagern

250 000 Flüchtlinge aus Ostpreußen und Pommern wurden in den letzten Tagen des Zweiten Weltkrieges nach Dänemark verschlagen.

November 2002 - Titelthema: "
Armenbegräbnisse
"

Seiten

Förderkreis Ohlsdorfer Friedhof e.V.
Fuhlsbüttler Strasse 756, 22337 Hamburg
Telefon: 040 / 50 05 33 87 | E-Mail: info@fof-ohlsdorf.de
Werden Sie Mitglied oder unterstützen Sie uns durch eine Spende.

© Stero Webservice www.stero.de