Direkt zum Inhalt

OHLSDORF - Zeitschrift für Trauerkultur

Kultur & Geschichte

Artikel aus der Rubrik "Kultur & Geschichte":

Der Friedhof als Teil der Geografie des Tourismus (Teil 2)

Der Artikel berichtet über Untersuchungen der touristischen Bedeutung von Friedhöfen und beschreibt den Platz, den sie im geografischen und touristischen Bereich einnehmen. Zugleich untersucht der Verfasser, welches Interesse aus touristischer Sicht an Friedhofsarealen besteht. Die Arbeit basiert auf der einschlägigen Literatur und auf Untersuchungen des Verfassers über touristisch interessante Friedhöfe wie zum Beispiel die Friedhöfe aus dem Ersten Weltkrieg in den West-Beskiden.

Leserbrief zu "Gedenktage – Felix Graf von Luckner"

Um das im genannten Beitrag [OZT Nr. 92, I, 2006] verklärt dargestellte Leben von Felix Graf (von?) Luckner beurteilen zu können, muss die 1997 erschienene Biographie von Norbert von Frankenstein herangezogen werden. (Norbert von Frankenstein: " ‚Seeteufel’ Felix Graf Luckner – Wahrheit und Legende", DSV-Verlag, Hamburg, 1997).

Der Friedhof als Teil der Geographie des Tourismus (Teil 1)

Der Artikel berichtet über Untersuchungen der touristischen Bedeutung von Friedhöfen und beschreibt den Platz, den sie im geografischen und touristischen Bereich einnehmen. Zugleich untersucht der Verfasser, welches Interesse aus touristischer Sicht an Friedhofsarealen besteht. Die Arbeit basiert auf der einschlägigen Literatur und auf Untersuchungen des Verfassers über touristisch interessante Friedhöfe wie zum Beispiel die Friedhöfe aus dem Ersten Weltkrieg in den West-Beskiden.

Gedenktage - Felix Graf von Luckner

Felix Graf von Luckner wurde vor 125 Jahren geboren und verstarb vor 40 Jahren am 13. April 1966. Seine Familiengrabstätte befindet sich auf dem Friedhof Ohlsdorf in Hamburg und wird mit einer Liegeplatte abgedeckt, auf der sein Schiff "Seeadler" abgebildet ist (Grablage: AB 13, 89-90).