Direkt zum Inhalt

OHLSDORF - Zeitschrift für Trauerkultur

Aus dem Verein

Artikel aus der Rubrik "Aus dem Verein":

Ein Denkmal für Otto Linne

Am 16. September 2007 war wieder ein strahlender Spätsommertag, selten in diesem Regenjahr. Der "Tag des Friedhofs" beginnt mit einem guten Gottesdienst auf dem Althamburgischen Gedächtnisfriedhof.

Muss der Tod ein Wiener sein?

"Der Tod muss ein Wiener sein – oder die schöne Leich", so lautete das Thema der Lesung von Julius Müller, eines lebenssprühenden Wieners, der in Hamburg zu Gast beim Förderkreis Ohlsdorfer Friedhof weilte und am 23. Mai 2007 Besuchermassen in das Alte Krematorium zog.

Friedhofsführung mit Kindern

Erstmals hatte ich mich bereit erklärt, eine Kindergruppe über den Ohlsdorfer Friedhof zu führen, aber versäumt, nach dem Alter der Kinder zu fragen. Welche Altersgruppe war zu erwarten?

Zum Tode von Brigitte Scheer

Früh, viel zu früh endete das Leben von Brigitte Scheer. Sie starb am 26. Februar 2007 im Alter von nur 56 Jahren an den Folgen einer besonders bösartigen Krankheit.

Eine besondere Auszeichnung für den Förderkreis

Die Arbeitsgemeinschaft Friedhof und Denkmal in Kassel vergibt jährlich für besondere Verdienste im Bereich der Sterbe-, Bestattungs- und Trauerkultur die angesehene Auszeichnung "AFD-Lebenszeichen".

Jahresbericht 2006

Traditionsgemäß veröffentlicht der Vorstand des Förderkreises seinen mündlichen Jahresbericht in der ersten Jahresausgabe dieser Zeitschrift,